Samstag, 18. August 2012

[TAG] Bücherfragen

Hallo, ihr Lieben!

Den heutigen TAG habe ich bei Charlie von dem tollen Blog "Keine Zeit für Langeweile" entdeckt und finde die Fragen so klasse, dass ich gleich mal mit von der Partie bin...

Hier kommen die Bücherfragen:

1.) Mit wieviel Jahren hast du angefangen zu lesen?

Begonnen habe ich mit dem Lesen im Alter von 6 Jahren. In der 1.Klasse ging es los mit dem "Eu" wie Eule und dem "Ö" wie Öl! Ich weiß noch wie begeisert ich war, als der Buchstabensalat endlich einen Sinn ergab & sich mir die spannende Lesewelt eröffnete. Von da an wurde ich mehr und mehr zur Leseratte. Von meiner ersten Schullektüre, dem "Findefuchs", über "Ben liebt Anna" bis zu Isabel Abedis "Lola- Reihe" wurde ich in meiner Kindheit von  Büchern in den Lesebann gezogen und stecke bis heute drin :)

  2.) Wie bist du aufs Lesen gekommen?


Mein Vater liest ebenfalls sehr viel & außerdem war ich immer stark beeindruckt von dem Bücherzimmer in unserem Haus, in dem schon vor meiner Zeit "Harry Potter" und Co. Einzug erhielten. Dadurch wollte ich auch in die Bücherwelt reisen...
 
3.) Welche Genres liest du am meisten?

Am liebsten lese ich auf jeden Fall in der Sparte der Jugendbücher!
Dort kommt mir vorallem die Dystopie & die Lovestory unter. Aber ebenso gerne verschlinge ich ab und zu einen Fantasyroman oder einen Thriller (am liebsten von Ursula Poznanski)
 
4.) Liest du lieber alleine oder mit jemandem zusammen?

Einsam & allein.  ;)
Ja, ich kann mich dann einfach besser konzentrieren und werde nicht abgelenkt. Somit ist es ruhig und ich kann mich vollkommen in die Geschichte plumpsen lassen.
 
5.) Kannst du auch lesen, wenn jemand im Hintergrund redet, z.B, wenn du beim Arzt sitzt?

Erfahrungsgemäß ist es beim Arzt  im Wartezimmer nicht sehr laut und ein Buch ist immer mit dabei. Also an öffentlichen Orten kann ich ebso gut abtauchen. Wenn jemand lautstark im Hintergrund redet wird es schon etwas schwieriger. Dabei werde ich dann zu sehr abgelenkt und muss jeden Satz 3-mal lesen!
 
6.) Wie viele Bücher liest du im Monat?

Ich versuche im Monat mindestens 8 Bücher zu lesen. In der Schulzeit ist es teilweise nicht einfach nach dem Nachmittagsunterricht auch noch Zeit fürs Lesen zu finden. Zu sehr ist man angestrengt vom Lernen und den Hausaufgaben. Aber gerade die Ferienzeit bietet tolle Möglichkeiten viel zu lesen und da werden es auch schonmal 12 oder mehr.
 
7.) Wie lange liest du am Tag?

Ganz unterschiedlich! Wenn ich viel Zeit habe stundenlang, bei viel Action kann es auch nur eine halbe Stunde werden. Ganz nach Zeit, Lust & Laune...
 
8.) Liest du auch in den Ferien?

Auf jeden Fall! Die Ferien sind meine viel- Lese- Zeit in der ich ein Buch nach dem anderen verschlinge!

9.) Schreibst du auch selbst Bücher bzw. Geschichten?

Ich schreibe unheimlich gerne selbst! Ob Geschichten, Gedichte oder Bücher- ich habe schon alles ausprobiert. Es macht einfach tierisch Spaß, sich selbst in dem geschriebenen auszudrücken & Gefühle zu verarbeiten. Ohne Lesen und Schreiben geht gar nichts.

10. Findest du es blöd, wenn jemand nicht gerne liest?


Nein, ganz und gar nicht. Nicht nur weil ich so gerne lese kann ich von anderen das gleiche verlangen. Jeder hat seine Interessen  & Hobbys, keinesfalls kann jeder die gleichen Dinge mögen. Natürlich finde ich es super, Gleichgesinnte zu haben, die ebenfalls die ganze Zeit mit einem Buch vor der Nase rumlaufen, aber es ist keinesfalls ein muss...

 11.) Findest du Lesen wichtig?

Für mich ist es super wichtig. Durch das Lesen wird man unterhalten, lernt aber gleichzeitig auch noch neue Wörter, tolle Formulierungen & Grammatik kennen. Dadurch schult lesen ungemein die Sprache. Ob Englisch oder Deutsch, durchs lesen kann man nur besser werden und für mich ist es unverzichtbar!

12.) Lesen in deiner Familie auch viele Leute?

Ja, mein Dad ist auch leseverrückt (nicht gaz so wie ich, aber naja) :)
Außerdem liest meine Schwester sehr viel und ich freue mich schon, ihr später meine ganze Lieblinge ans Herz zu legen.

13.) Gibt es schlechte Bücher?

Nein! Es gibt Bücher, die mich von der Sprache, den Figuren oder der Story her nicht überzeugen konnten, aber dadurch ist das Buch nicht schlecht. Für mich ist es dann lediglich nicht empfehlenswert, was aber nicht heißt, dass es schlecht ist. In Rezensionen und Buchtipps wird nur meine Meinung geschildert, die einen Eindruck von tausenden schildert. Geschmäcker sind verschieden und es gibt keine schlechten Bücher, sondern nur verschiedene Meinungen & Denkweisen!

Was ist dein Lieblingsbuch?

Da muss ich passen. Ich kann mich höchstens auf 10 beschränken! :D
Die Frage kann ich so pauschal nicht beantworten und deshalb hier nur ein paar meiner Lieblinge:
Zu meinen Top-Büchern gehören "RAUM" von Emma Donoghue, Die "Panem"- Trilogie, "Forbidden" von Tabitha Suzuma. Außerdem gehört auch "Flüsterherz" von Debora Zachariasse dazu und "Rubinrot" hat mich gefesselt. Genauso Krystyna Kuhns "Das Tal"- Reihe, alle Bücher von Isabel Abedi und ganz viele mehr!

15. Was sagen die Leute aus deiner/deinem Familie, Schule, Freundeskreis dazu, dass du bloggst und dass du gerne liest?


Meine Familie findet beides gut. In der Schule wissen nur wenige Leute vom Bloggen. Auch mit dem gerne Lesen gehe ich nicht Hausieren. Es ist wichtig, dass ich gut finde, was ich tue und meine engsten Freunde. Somit habe ich da einen geschlossenen Leseratten- Kreis und bin zufrieden mit meiner Entscheidung, mit meiner Freundin zu bloggen, & dem Lesewahn! ;)

Das waren meine Antworten auf diese tollen Bücherfragen. Diesmal steht es mir bestimmt nicht zu, zu taggen, da ich ja selbst "gemogelt" habe und einfach so mitmache. Deshalb: Macht einfach mit, wenn euch die Fragen gefallen und ich bin gespannt auf eure Bücherantworten.

Bis bald!
 

Kommentare:

  1. Hach, die "Lola"-Reihe fand ich auch immer sooo toll. Ich sammel sie immer noch, obwohl ich eigentlich zu groß dafür bin :))

    Ach, du hast nicht gemogelt ^^ Ich war mir nicht sicher, ob das überhaupt ein Tag zum Weiterreichen ist :D

    Und danke für die Erwähnung meines Blogs :D

    LG
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Lola- Reihe kann ich auch irgenwie nicht aussortieren. Erstmal sehen sie sooo toll aus und bald so noch ein neues erscheinen (mal sehen, ob ich widerstehen kann) :)

      LG

      Löschen
    2. Ich fand Tribute von Panem, Rubinherz und Lola auch immer toll, allerdings solltet ihr mal: Wie Monde so silbern (Marissa Meyer), Die Bestimmung und Night School lesen! Die sind auch richtig gut!!! Die Seite ist richtig gut! Mein Lob!
      leider reichen bei mir 8 Bücher nicht :-( Ich brauche mindestens 15! Und bin leider immer pleite :-((
      Naja, LG Cat

      Löschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)