Montag, 17. September 2012

[Blitzrezension] Elfte Woche von Christine Fehér

Broschierte Ausgabe
Verlag: cbt
Seitenzahl: 208
Teil einer Reihe: Nein.
Genre: Jugendbuch/ Schwangerschaft
Preis/ neu: 5,95 Euro (D)
Empfohlenes Alter: 12-15
Kaufen? Amazon




Partys, Jungs und Sex – das interessiert die sportbegeisterte Carolin wenig. Aber dann verliebt sie sich in Vincent und es passiert: Carolin wird schwanger. Carolin ist fassungslos. Sie taumelt zwischen Abwehr, Angst und zärtlichen Gefühlen für das Baby und bekommt den Widerstand ihrer Umgebung zu spüren. Doch letztlich muss Carolin die Entscheidung treffen: Ist sie mit fünfzehn bereit, Mutter zu werden?
(Quelle: Amazon.de)




Das Buch hat mich durch das Thema neugierig gemacht, welches ich bisher noch nicht in Angriff genommen habe, mich aber doch interessiert.

Die Charaktere sind in Ordnung, gerade Carolins Gefühle sehr realistisch.
Das Nebenthema Fußball hat mich trotz Interesse daran ein bisschen genervt und abgelenkt.
Auch die Entscheidung am Ende war mir etwas zu einfach gelöst, ich hätte mir etwas anderes gewünscht oder erwartet. 

Vincent hat mich sehr gestört. So unreif und transusig, er war gar nicht mein Fall. Rennt seiner Ex hinterher statt sich um seine Freundin zu sorgen. Sehr passiv und unauffällig. Manchmal fragte ich mich, ob er wirklich eine der Hauptrollen spielt...



Insgesamt ein nettes Buch über das Thema Jugendschwangerschaften, aber ein wenig mehr hatte ich erwartet. Langatmige Stellen machten die 200 Seiten zu gefühlten 400. Ich glaube, für Mädchen unter 14 Jahren ist es ein guter Ratgeber, darüber wirkt die Geschichte doch etwas einfach und anspruchslos. Das Thema hätte für mich ein bisschen besser umgesetzt werden können.






Wie gefallen euch die Blitzrezis??
Sind sie zu ungenau oder für zwischendurch mal ganz angenehm, wenn eine Rezension mal  keine 2 Din A- 4 Seiten füllt? :D


Alles Liebe   ;)

Kommentare:

  1. Das Buch habe ich schon vor einiger Zeit entdeckt und fand ich auch recht interessant. Bis jetzt hat es aber noch nicht Einzug in mein Regal gefunden und nach deiner Rezi wird das wahrscheinlich auch nicht so schnell passieren. Ich finde es immer sehr nervig, wenn einer der Hauptcharakteren so gar nicht passen will und einen total stört :D

    Ach ja, die Blitzrezensionen finde ich gut. Hab mir der letzt auch schon so was ähnliches für meinen Blog überlegt, da es einfach geschickt ist, auch mal ein bisschen weniger zu schreiben und so lange der Leser noch das Wichtigste erfährt, ist doch alles super ;D

    Liebe Grüße,
    Filo

    AntwortenLöschen
  2. Schau mal, ich habe da was für Dich:

    http://anettsbuecherwelt.blogspot.de/2012/09/award-noch-einer.html

    Liebe Grüße Anett.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)