Samstag, 10. August 2013

[Blitzrezension] Sei lieb und büße von Janet Clark

Autorin: Janet Clark
Broschierte Ausgabe
Verlag: Loewe Verlag
Seitenzahl: 333
Teil einer Reihe? Nein.
Genre: Jugendbuch/ Thriller
Themen: Mord, Freundschaft, Rache, Liebe, Schuld

Empfohlenes Alter: 14- 17 Jahre
Preis/ neu: 12, 00€ (D)
Kaufen?  



Das Spiel ist aus. Die Maus ist tot. Die Katze hat gewonnen. Sina ist untröstlich. Weshalb musste ihre Familie ausgerechnet von Berlin nach Kranbach ziehen? Der einzige Lichtblick: Die angesagtesten Mädchen der Schule freunden sich mit ihr an und sogar ihr Schwarm Frederik scheint in sie verliebt zu sein. Aber kurz nach ihrem ersten Kuss verunglückt Rik und fällt ins Koma. Sina findet Halt bei ihren neuen Freundinnen doch sie weiß nicht, dass hinter deren strahlender Fassade ein tiefer, grausamer Abgrund lauert. Plötzlich nimmt ein übles Spiel seinen Lauf, das Sinas schlimmste Albträume wahr werden lässt. Und ein Ende ist nicht abzusehen ...Am Abgrund! "Den Umzug von Berlin in die Provinz scheint Sina gut zu verkraften. Sie soll sogar Spielführerin in ihrer neuen Basketballmannschaft werden. Und ihr Trainer Frederik findet Gefallen an ihr. Doch dann geschehen unerklärliche Dinge. Frederik will ihr etwas Wichtiges mitteilen. Aber bevor es dazu kommt, verunglückt er. Sina in ein Netz aus Lüge und Hinterhältigkeit verstrickt. Ganz allmählich dämmert ihr, dass nichts so ist, wie es scheint. (Quelle: Amazon.de)


Nachdem ich den ersten Jugendthriller der Autorin, "Schweig still, süßer Mund", schon sehr unterhaltsam und spannend fand, wollte ich auch Sinas Geschichte kennenlernen. Und ich wurde nicht enttäuscht. 

Wieder einmal hat sie Janet Clark einen spannenden Plot ausgedacht und es gibt so einige raffinierte Wendungen. Auch, wenn es für den Leser diesmal kein Rätselraten gibt, da man selbst weiß, wer hinter Frederiks Unfall steckt, und wird manchmal ganz kribbelig, weil man Sina so gerne auf die Sprünge helfen möchte. Schon der erste Jugendthriller aus Frau Clarks Feder hatte viele aktuelle Themen in sich, die zum Nachdenken anregen und auch hier gibt es einige Anklänge in dieser Richtung. (Cyber)Mobbing wird angesprochen und weitere Elemente tauchen auf, die perfekt in die heutige Jugendzeit und auch Sinas Leben hineinpassen. Ohne an Spannung zu verlieren, schafft es die Autorin ernste, aktuelle Probleme in die Handlung einzubauen und damit hoffentlich auch den ein oder anderen zur Besinnung zu bringen, denn die klare Botschaft lautet: Mobbing kann tödlich enden! Diese Nachricht versteckt sich hinter den Zeilen und springt einen am Ende des Buches direkt an. Genau von dieser Verknüpfung bin ich nach wie vor begeistert und auch, wenn die Geschichte nichts komplett Neues ist oder vollkommene Begeisterung auslöst, so ist es ein guter Thriller für zwischendurch.

Die Charaktere von Janet Clark sind psychisch immer sehr dicht und haben ihre Ecken und Kanten. Den ein oder anderen sieht man erst am Ende der Geschichte ganz genau vor sich, wenn er sein wahres Gesicht enthüllt. Sina ist eine Protagonistin, mit der man gut auskommt, die man aber am Ende des Buches auch relativ schnell wieder vergisst. Dennoch sind alle Charaktere während des Lesens wirklich lebendige und farbenfrohe Charaktere, die facettenreich und gefühlvoll geschildert sind.

Das Ende habe ich so keineswegs kommen sehen und ich liebe es, wenn Auflösungen mich überraschen können. Wenn ein weiterer Thriller im Jugendbereich herauskommt, kann ich mir gut vorstellen, wieder mit von der Partie zu sein.


Nach vielen romantischen Liebesgeschichten mal wieder etwas spannendes? Dann seid lieb und lest diesen Thriller. Für zwischendurch sind die knapp 340 Seiten wie gemacht und liefern euch mörderisch spannende Stunden. Vielleicht kein absolutes Must- Read, aber durchaus ein Thriller, der sich lesen und sehen lassen kann. Gute 4 Drachen vollkommen ohne Buße!

1 Kommentar:

  1. Hach das Buch hatte ich schon sooo oft in der Hand.. und habe es bis jetzt immer wieder weggelegt.. deine Rezension macht es mir schon ziemlich schmackhaft. Ich konnte mir bis jetzt einfach nicht so richtige Spannung vorstellen bei diesem Buch .. Vielleicht sollte ich es einfach mal versuchen und dem Buch eine Chance geben. Alles nur wegen dir :b !

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)