Montag, 26. August 2013

[Rezension] Metamorphose am Rande des Himmels von Mathias Malzieu

Autor: Mathias Malzieu
Originaltitel: Metamorphose en bord du ciel 
Broschierte Ausgabe
Verlag: carl' s book
Seitenzahl: 160
Teil einer Reihe? Nein.
Themen: Metamorphose, Vögel, Fliegen, Tod, Liebe, Träume, Krebs
Preis/ neu: 12, 99€ (D)

Kaufen?  





Ich heiße Tom »Häma-Tom« Cloudman. Man sagt, ich sei der schlechteste Stuntman aller Zeiten. Ganz falsch ist das nicht. Ich bin außergewöhnlich ungeschickt und laufe ständig überall gegen. Ich beneide die Vögel um ihre Freiheit, vielleicht schaue ich zu oft zu ihnen hoch. Schon auf dem Schulhof zog ich Rollschuhe an, um fliegen zu üben. Ich raste auf einem alten Skateboard das Schuldach hinunter und wedelte dabei heftig mit Pappflügeln. Aber ich flog nicht hoch, sondern immer nur auf die Nase. Nachts klettere ich eine Leiter hoch, öffne eine knarrende Falltür und bin auf dem Dach. Ich traue meinen Augen kaum. Eine gigantische Voliere! Ein Federnpalast! Alle erdenklichen Rottöne entflammen die Nacht. Eine Frauengestalt sitzt auf einer Schaukel: Ein hautenger Federanzug schmiegt sich an ihren Körper. Ich verspüre den unwiderstehlichen Drang, sie zu berühren. Die Vogelfrau streckt die Arme seitlich aus, geht in die Knie, drückt das Kreuz durch und stößt sich vom Boden ab. Sie schlägt elegant mit den Flügeln. Die Vogelfrau kreist einmal über mir, dann kommt sie wieder zu mir herabgeschwebt: »Möchten Sie fliegen lernen, Tom Cloudman?« (Quelle: Amazon.de)



Genauso liebevoll und märchenhaft gestaltet wie "Die Mechanik des Herzens". Die Zeichnung der Figuren ist einzigartig und ist nun schon charakteristisch für die Bücher des Autors. Allerdings finde ich auch das Cover des Originals traumhaftschön und äußerst passend. Die Gestaltung ist sowohl im Original, als auch bei unserer Ausgabe eine Augenweide vom Feinsten.



Seitdem der kleine Jack aus "Die Mechanik des Herzens" mein nicht ganz so mechanisches Herz zum Schmelzen brachte, bin ich begeistert von Mathias Malzieu. Dieser französische Autor hat das Schreiben einfach im Blut. Wie zarte Melodien spinnt er Netze aus unergründlichen Metaphern und klangvollen Worten, die zusammen immer wieder ein zauberhaftes Märchen für jung und alt ergeben. Er jongliert mit der Wortkunst wie andere mit Bällen und weiß immer wieder den passenden Vergleich, um uns Lesern etwas lebendig und bildhaft vor Augen zu führen. Ein ganz außergewöhnlicher Autor mit unverkennbar poetischem Schreibstil und sehr viel Liebe zum Detail.


Thema/ Inhalt:
Zu unvorsichtig war der kleine Tom Cloudman bei seinen Stunts. Als tollpatschiger Hobby- Stuntman brachte er so manchen zum Lachen, hat aber auch seinen Körper immer mehr verwundet. Das Resultat: Er liegt mit Krebs im Krankenhaus und wird von Tag zu Tag schwächer. Die rote Beete scheint ihn zu verschlingen, bis er eines Nachts Endorphina, die Vogelfrau kennenlernt und wieder Hoffnung schöpft. Hat Tom Cloudman doch eine Chance, zu überleben?

Idee/ Umsetzung:
Diesmal ist es kein zusammengeschraubtes Uhrenherz, diesmal ist es die Metamorphose zum Vogel. Wieder hat Mathias Malzieu sehr fantasievoll ein Märchen erschaffen, dass man noch nie gehört hat und wird schon wieder ab den ersten Seiten in die Geschichte gesogen, wie Endorphina in den Himmel.  Die Poesie der Sprache lässt einen jeden Satz genießen und es ist einfach beschwingend, das kleine Büchlein zu lesen. Natürlich ruft es nicht die Gänsehautspannung hervor wie ein Thriller, aber eine Gänsehaut, die von der Wortgewalt des Autors ausgeht. 


Die Kulisse ist ein Krankenhaus, was der Märchenatmosphäre aber keinen Abbruch tut, sondern es lediglich moderner macht. Obwohl es wirklich nur wenige Seiten hat, gibt es die eine oder andere kleine Wendung und weiß zu überraschen. Insgesamt ist die Idee hinter der Geschichte genauso kreativ, wie beim ersten Werk des Autors und die Umsetzung kann genauso faszinieren und zum Träumen anregen. 

Charaktere:
Tom ist genauso ein lieber Kerl wie Jack und durch seine tollpatschige Art einfach klasse. Die Figuren gewinnen ihren Charakter nicht etwas durch ellenlange Beschreibungen, sondern stellen sich dem Leser nach und nach selber vor und entwickeln sich weiter. Endorphina birgt ein kleines Geheimnis, dass wir erst später erfahren und ist eine beeindruckend Frau- eine Vogelfrau. Sie zieht Tom gleich in ihren Bann und ist sein Retter in der Not, in der Krankheit. Zwischen den beiden entwickelt sich wie erwartet eine Liebesgeschichte, welche Höhen und Tiefen überstehen muss. Einziger Kritikpunkt ist, dass ich mir bei ihrer Romanze noch mehr Feuer und Details gewünscht hätte. Im Zentrum steht Toms Krankheit und die Metamorphose, ich hätte gerne mehr Zweisamkeit und Gefühl gespürt, was aufgrund der geringen Seitenzahl leider nicht möglich war.

Ende:
Warum hat dieses Buch nur knappe 160 Seiten? Von Mathias Malzieu sind wir zwar eher kurze Märchen gewöhnt, aber ich möchte jedesmal noch so viel mehr mit den Figuren erleben. Wieder ein tolles, kleines Märchen für zwischendurch.



Die Bücher des Autors sind etwas ganz Besonderes und dieses französisch poetische Flair versprüht auch "Die Metamorphose am Rande des Himmels". Die Liebesgeschichte hätte noch ein bisschen tiefer gehen können, ansonsten ist auch dieses Abenteuer des tollpatschigen Stuntmans, der zum Vogel wird, ebenso traumhaft wie skurril und macht Lust auf weitere Märchen von Mathias Malzieu. Bitte wieder mit dieser zauberhaften, metapherreichen Sprache und originellen Ideen. Guten Flug, Tom Cloudman!



Vielen Dank für die freundliche Bereitstellung des Buches an:


Mathias MalzieuMathias Malzieu, geboren 1974 in Montpellier, Frontmann der französischen Kultband "Dionysos", ist ein Meister im Erfinden von einzigartigen Traumwelten. Nach dem internationalen Überraschungsbestseller Die Mechanik des Herzens wurde auch Metamorphose am Rande des Himmels zu einem sensationellen Erfolg in Frankreich. Malzieus nächster Roman erscheint in Kürze in Frankreich. (Foto: © Jean-Marc Lubrano) 

1 Kommentar:

  1. Ahhh ich habe das Buch heute auch bekommen und mich soooo gefreut. Deswegen habe ich deine Rezension auch noch nicht gelesen! ^^
    Hast du auch so ein tolles Material dazu bekommen? Diese mappe? Ich bin sooo verliebt darin!!

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)