Montag, 11. August 2014

[Rezension] Rückkehr ins Zombieland von Gena Showalter

Autorin: Gena Showalter
Gebundene Ausgabe
Originaltitel: Through the zombie glass   
Seitenzahl: 400
Teil einer Reihe? Ja! Fortsetzung von "Alice im Zombieland"
Genre: Jugendbuch/ Fantasy
Empfohlenes Alter: 14-16 Jahre
Themen: Zombies, Familie, Freunde, Rivalität, Kampf, Macht, Liebe, Vertrauen

Preis/ neu: 14, 99€ (D)

Kaufen?  




Seit Alice „Ali“ Bell weiß, dass Zombies wirklich existieren, geht sie mit ihren neuen Freunden auf die Jagd. Immer seltsamere Dinge geschehen dabei um sie herum: Spiegel scheinen plötzlich ein Eigenleben zu entwickeln, die Toten sprechen zu ihr. Am schlimmsten aber: In Ali selbst entwickelt sich eine dunkle Seite, die sie dazu antreiben will, furchtbare Dinge zu tun. Nach einer nächtlichen Jagd hat Ali merkwürdige Erinnerungslücken … Verbindet sie mit den Zombies womöglich mehr, als sie ahnt? In dieser Situation braucht sie ihren Freund Cole mehr denn je. Aber ausgerechnet jetzt zieht er sich immer mehr von ihr zurück. Ali ist allein und den dunklen Mächten, die an ihr zerren, ausgeliefert…
(Quelle: Amazon.de)


Muss man dazu noch viel sagen? Ich war schon in die Aufmachung des ersten Bandes restlos verknallt und so ist es auch mit der Fortsetzung. Die dunklen Farben spiegeln die bedrohliche Stimmung des Buches wider, Das Kaninchen und das Abbild von Alice schlagen die Verbindung zu Lewis Carrolls Alice, die in gewisser Weise eine Rolle spielt und unserer Ali auch in einigen Punkten bestimmte Charakerzüge "vererbte". Insgesamt ist das Buch einfach wieder ein Schmuckstück, wie es im Buche steht und sowohl von innen, als auch von außen ein wahrer Hingucker, der sich hinter dem Vorgänger nicht zu verstecken braucht.


Gena Showalter versteht es einfach, eine spannende Atmosphäre zu erzeugen. Mit wenigen Worten ist die Action schon voll da und wir können gut in Alis Welt abtauchen. Beschreibungen sind mir teilweise etwas zu kurz gekommen, dafür gibt es aber auch schöne Momente voller Gefühl, Überraschung und Spannung. Die Autorin bliebt ihrem Stil treu und hat mich 400 Seiten lang die meiste Zeit sehr gut unterhalten!


Kann SPOILER von Teil 1 enthalten!!!


Thema/ Inhalt:
Ali muss sich erst mal mit ihren neuen Erfahrungen abfinden, aber ihre Reise ist noch lange nicht zu Ende! Während sie weiterhin gegen die Zombies vorgeht, verändert sich Ali auch selbst. Immer mehr Erinnerungen sind für sie nicht mehr greifbar und das Böse scheint Besitz von ihr zu ergreifen. Auch mit Cole läuft es es nicht immer so gut. Wird Ali es schaffen, sich bei der Rückkehr ins Zombieland nicht selbst zu verlieren?

Idee/ Umsetzung:
Ich bin nach wie vor sehr begeistert von Mrs. Showalters Ideenreichtum und ihrer wunderbaren Fantasiewelt voller Zombies. Sicherlich nicht die einzige Reihe, die sich mit den untoten Geschöpfen aus Film und Fersehen beschäftigen, aber für mich eine der originellsten. Die Stimmung ist düster und spannend, allerdings wird diese Szenerie durchbrochen mit dem typischen Teenager- Leben, Highschool und Probleme einer ganz normalen Jugendlichen. So bleibt der Realitätsbezug erhalten, ist aber gespickt mit geladenen Fantasie -Elementen und tollen Wendungen, mit denen in Teil 1 wohl die Wenigsten rechneten. Der 2. Teil hat mich nicht ganz so überzeugt, wie sein Vorgänger, aber das ist bei den meisten Fortsetzungen der Fall und deshalb absolut in Ordung. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und würde gerne weitere Abenteuer von Ali verfolgen!

Charaktere:
Ali ist einfach ein klasse Mädchen! Sie ist schlau, inzwischen eine gute und geübte Kämpferin und lässt sich nicht leicht täuschen. Mir gefällt besonders ihr scharfer Verstand und ihre charismatische Art, die für ihr Alter wirklich sehr bewunderswert ist. Die Beziehung zu Cole hat mir sehr gefallen, auch, wenn sie einige Klischees der 0815- Bücher erfüllt, aber dennoch sehr romantisch ist. Diese wird in Band 2 auf eine harte Probe gestellt und sowohl alte, wie auch neue Charaktere machen die Geschichte bunter und reifer. Alle Figuren entwickeln sich weiter und es ist eine große Freude, wie sich Figuren aus Band 1 entwickeln und an ihren Aufgaben wachsen. Ein großes Plus für die Charaktere in beiden Bänden!



Zombiebegeistert? Dann solltet ihr euch diese Reihe genauer ansehen! Die Anlehung an "Alice im Wunderland" wird mit einigen fantastischen Elementen schnell zum gruseligen und spannenden Zombieabenteuer. Gepaart mit Liebe, Freundschaft und einigen Wendungen, die den Atem stockten lassen, bieten die ersten beide Teile tolle Unterhaltung für alle Fantasiebegeisterten und für die, die es werden wollen. Nicht ganz so spannend, wie der erste Teil, aber dennoch ein Muss für alle Fans von Ali und Cole!




Ein riesiges Dankeschön an:

Kommentare:

  1. Hallo :)
    Ich habs buch auch vor kurzem gelesen (Rezi fehlt noch^^) und ich fand es tatsächlich sogar besser als Teil 1 und ich freu mich, dass es dir auch gefallen hat. Ich finde die figuren auch toll :P

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Also irgendwie habe ich nicht wirklich das Bedürfnis das Buch zu lesen xD Der erste war zwar cool, aber ich finde danach muss ich nicht weiter lesen ^-^
    Du hast jetzt auch noch voll lange Ferien oder? Ich nur noch 2 Wochen, nächste Woche gehts nach Paris, weshalb ich diese Woche bisschen Französisch und Latein büfflen muss, damit ich mich ab Schulbeginn nicht ganz so drängen muss alles zu wiederholen xD
    Hast du eigentlich schon Studiumspläne? Ich muss jetzt dann auch mal langsam entscheiden, in welche Richtung ich will wegen den Profilen ._.

    Alles Liebe,
    May <3

    AntwortenLöschen
  3. Hey =)

    Ein Plus für alle Charaktere des ersten Bandes, außer Cole, dieser Pfeiffe. Also der ist ja echt sowas von unten durch bei mir. Was für ein Blödmann. Ich hoffe dass das Finale ein bisschen besser wird =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)