Donnerstag, 20. August 2015

[Blogtour Tag 4] Schwester golden, Bruder aus Stein- Wie steht's um die Kreativität?!

Hallo ihr Lieben,

Wunderbar, dass ihr es auch heute zu uns geschafft habt! Die 4. Station der Blogtour zu diesem herrlichen Buch:




Heute geht es um Idee hinter dieser Geschichte und ihre Kreativität. Ich habe mich der Frage gewidmet: Was bietet uns dieses Buch in seinem Innerste- ist es etwas Besonderes?
Hinzu ziehe ich immer einige Vergleichslektüren, damit Fans dieser Schmöker eventuell noch mehr Lust auf dieses Buch bekommen.

Diese Frage ist natürlich definitiv mit JA! zu beantworten. In dieser Lektüre geht es um ein Realität, Fantasie und die Grenzen dazwischen, die oft nicht einfach zu definieren sind. Besonders dieser Aspekt hat mich zutiefst beeindruckt. Ebenso fand ich ein solches Stilmittel bei Antonia Michaelis' "Solange die Nachtigall singt" und habe mich an einigen Stellen ein wenig daran erinnert gefühlt.
Des Weiteren macht "Schwester golden, Bruder aus Stein" sich sehr beliebt mit seinen unheimlich ausdrucksstarken und authentischen Charakteren. Hierbei sind in erster Linie Lotta als Protagonistin und Jurij unbedingt zu erwähnen. Solch tiefgehende und herzzerreißend schöne Liebespaare gibt es nicht allzu oft. Ich habe die Annährung der beiden sehr genossen und wurde hier und da an "Amy & Matthew- Was ist schon normal?" von Cammie McGovern erinnert. Wer sich mal wieder einer sehr zarten und liebevoll gestalteten Lovestory im Jugendgenre widmen möchte, sollte dieses Buch ins Auge nehmen.

Als letzten Aspekt nahm ich das Thema Mysterie & Grusel etwas genauer unter die Lupe. Bei Titel und Klappentext erwartet man nicht unbedingt, dass einem beim Lesen ein Schauer über den Rücken läuft, aber hier ist es tatsächlich passiert. Die Autorin hat genau die richtige Priese Mystik mit eingebracht, um mich zu verzaubern. Einen ähnlichen Grad des Scheins und Truges erhält auch Autorin Krystyna Kuhn in ihren Romanen aufrecht- sei es in der "Tal- Reihe" oder auch beim "Monday Club".

Hier steckt sehr viel Liebe, Ideenreichtum und Kreativität drin!
Ich hoffe, durch den heutigen Eintrag habt ihr etwas mitgenommen und seid ja vielleicht noch gespannter auf das Buch, als ohnehin schon. Sollte dies der Fall sein, so versucht doch euer Glück beim Gewinnspiel ;-)

Es sei nicht zu viel verraten, aber "Schwester golden, Bruder AUS Stein" lohnt sich auf jeden Fall zu lesen! Dann wünsche ich euch weiterhin viel Spaß mit der Tour und wir sehen uns hoffentlich in den Kommentaren bei "About Books" *klick* am morgigen Tag.

Auf bald, ihr Lieben
Fina!

Kommentare:

  1. Hallo Fina,
    Jetzt bin ich aber wirklich gespannt auf das Buch. Es scheint ja wirklich sehr vielschichtig zu sein. Danke für diesen tollen Beitrag. :-)
    LG
    loralee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Fina,

    und einmal mehr bin ich ein bisschen sprachlos.

    Tausend Dank für deine Begeisterung und deine Mühe!

    Alles Liebe
    Alex(andra Dichtler)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sage ja nur die Wahrheit, danke für dieses Buch! :)

      Löschen
  3. Huhu :-)
    Ein toller Beitrag, bin leider erst zu später Stunde zum dazu gekommen ihn mir in Ruhe durch zu lesen.
    Ich kann dir in allem voll zustimmen :D
    Das Buch lohnt sich sehr!
    Liebste grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Fina,

    leider komme ich erst heute dazu, hier zu lesen. Aber einen absolut tollen Beitrag hast du da geschrieben =)
    Und dein Blogdesign ist ja mal wunderhübsch *_*

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Fina :)

    ein sehr toller Beitrag! Die Liebesgeschichte und die Annäherung zwischen Lotta und Jurij fand ich auch klasse und vor allem rehr realistisch!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass wir die Geschichte miterleben durften :)

      <3

      Löschen
    2. Schön, dass wir die Geschichte miterleben durften :)

      <3

      Löschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)