Dienstag, 7. August 2012

[TAG] Herzbücher

Es ist Tag-time! :)

Schon während unserer Abwesenheit wurden wir von der lieben Cadiz getaggt, die mit ihrem Buchstabenmeer mir wieder Lust aufs "Schifffahren" macht (wer segelt/ liest nicht gerne in einem Meer voller toller Geschichten & Bücher??)  Schaut euch unbedingt mal ihren Blog an und vorallem ihre Bücherregale (Ihr werdet echt staunen!)

Heute gehts um unsere Herzensbücher-Bücher die etwas besonderes für uns sind...
Ob mit einem Erlebnis verknüpft, durch die Geschichte, das Cover oder die Erinnerung ans Lesen.
Ich finde die Idee super toll und habe gleich mal mein Regal durchforstet nach den wichtigsten Lieblingen...
Da meine Kollegin immer noch im Süden schwelgt, sind das nun erstmal die Bücher der "Wächterin" :)

Und los gehts:
1. Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis

Viele werden jetzt sagen "toll, das ist nichts besonderes, es kennt jeder", aber für mich hat es eine besondere Bedeutung. Ich habe es in einer schwierigen Zeit gelesen, in der ich mich eigentlich kaum an ein Buch gesetzt habe, da die Konzentration fehlte. Aber "der Märchenerzähler" hat mich tief berührt & getröstet. Ich habe neuen Mut bekommen und gerade die Märchen für die kleine Micha, die ich am liebsten aus dem Buch gezaubert hätte, waren auch für mich wunderschön zu lesen. Ein tolles poetisches Buch, welches ich bestimmt schon drei mal gelesen habe. Mein Herzensbuch als Tröster und Retter in der Not...

Mein zweiter Liebling (aber auf Umwegen):
Die Bücherdiebin von Markus Zusack

Wenn Ihr wüsstet, wie ich das Buch zwischendrin fand, würdet Ihr jetzt die Stirn runzeln, denn teilweise war ich nicht weit entfernt vom Weglesen des Romans über den 2.Weltkrieg & das Elend.
Für das Thema habe ich mich zu der Zeit sehr stark interessiert und das Buch war auch sehr reizvoll, da es aus der Sicht des Tods erzählt wird. Die kleine Liesel war auch sehr süß und die Geschichte nett, aber teilweise etwas langatmig.
Gut, das hört sich nicht wirklich nach einem Lieblingsbuch an, aber das Ende hat es zum Lieblingsbuch gemacht! "Die Bücherdiebin" ließ mich zum Niagarafall mutieren. Ich habe stundenlang ununterbrochen geheult wie ein Schlosshund und konnte nicht mehr aufhören. Ich wollte weiterlesen, es fing wieder an.
So etwas hat kein Buch sonst geschafft und obwohl ich öfter mal ein paar Tränen verdrücke, so ist dieses Buch was ganz besonderes für mich...

Und ein weiteres Werk, das mir unwahrscheinlich am Herzen liegt und heute (nach ca.1 Jahr) immer noch jeden Tag grübeln lässt. Mein Buch, das mich nicht mehr loslässt...

Tabitha Suzumas Forbidden:
Ein Jugenddrama rund ums Thema Inzest, welches als Tabu-Thema in diesem Buch aufgegriffen und behandelt wird und man Angst vor sich selber bekommt. Coverkauf-ganz klar. Das Thema war etwas neues für mich und klang spannend. Ich hatte nicht all zu hohe Erwartungen. Was ich bekam war eine Geschichte über die ich heute noch oft nachdenke. Unvoreingenommen spazierte ich durch das Buch, das vom Schreibstil her überzeugte, aber die Charaktere übertrafen einfach jede andere Figur. Ich bin wirklich schlecht, was Namen behalten angeht, aber Maya & Lochan werde ich niemals vergessen. Und die Geschichte der beiden auch nicht. Ich möchte nicht zu viel preisgeben. Es ist eine Geschwisterliebe, welche natürlich verboten ist, die ich aber irgenwo auch so gut nachvollziehen und verstehen konnte. Ich konnte nicht dagegen sein, es war einfach richtig...
Man ist sehr im Zwiespalt der Gefühle, aber letzendlich weiß ich bis heute nicht, wie ich darüber denken soll und belasse es deshald dabei, das mir das Buch unglaublich wichtig ist und ich nicht verstehe, wie sie einen Menschen kalt lassen und nicht berühren kann. Für mich war es eine tiefgängige Geschichte, die einen Platz in meinem Herzen hat!

Und zu guter letzt:

RAUM von Emma Donogue

Ich muss zugeben, das meine Herzensbücher sicher nicht sehr ausgefallen sind und den meisten bekannt vorkommen dürften, aber jedes einzelne ist ein Teil meines Lebens geworden und hat mich sehr berührt.
So auch dieses. Ein Roman aus der Sicht eines 5- Jährigen, dessen Welt aus einem einzigen RAUM besteht, aus dem Ma mit ihm fliehen möchte. Erst einmal hat mich das Buch schockiert & nachdenklich gemacht...
Zum anderen hat mir dieses Buch die größte Spannung meines Leserlebens beschert. Der Fluchtversuch, soviel sei verraten, ist unglaublich dramatisch und ich saß mit schwitzigen Händen vor dem Buch und habe die Worte nur so überflogen um schnell weiterzukommen und endlich erlöst zu werden. Denn auch ich hatte plötzlich Angst vor Old Nick und mich ergriff Panik. Auch so noch nie vorgekommen und deshal ein Buch in meinem Leserherz.
(Ihr müsst es unbedingt lesen & Jack kennenlenen) :)

Soweit zu meinen Leseschätzen, die einen Platz in meinem Leserherz ergattern konnten. Aber es ist noch viel Platz da und ich hoffe noch viele Schätze in mein Herz schließen zu können. Wenn ihr Tipps habt, immer her damit :D

Aber ich muss sagen, dass noch etliche andere Bücher einen bleibenden Eindruck hinterlassen und begeistert haben, welche ich euch in den Rezensionen ans Herz legen werde. :)

Danke, das ich teilnehmen durfte und so viele liebe Leser unsere Antworten interessiert haben. Wir sind immer offen für TAGs und mir hat auch dieser riesigen Spaß gemacht. Danke, Cadiz & Pia fürs Taggen <3

Wir taggen  (wenn Ihr Lust habt mitzumachen):   :)

Keine Zeit für lange Weile (wäre toll, wenn du mitmachst, Charlie)

Buchatelier  (Deine Bücher würden wir auch gerne sehen)

Und sonst alle die Lust haben mitzumachen.
Schickt uns einfach den Link zu Euren Herzensbüchern :)

Das wars erst einmal...

Bis bald  ;)



Kommentare:

  1. Oh, wie lieb! Danke für diesen ersten Absatz! *rot werd* ;)

    Das sind wirklich tolle Bücher! "Der Märchenerzähler" und "Forbidden" habe ich auch gelesen. "Forbidden" ist echt supertoll! :)

    "Die Bücherdiebin" und "Raum" möchte ich gerne noch lesen.

    Danke für die Vorstellung deiner Herzbücher. Das hast du sehr schön in Worte gefasst! :)
    liebe Grüße
    Cadiz

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte den Tag zwar schon, aber mal gucken, was sich machen lässt ;)Ich finde bestimmt auch noch was anderes =)

    AntwortenLöschen
  3. Hey!

    Die "Bücherdiebin" steht schon lesebereit in meinem Regal! :D Ziemlich interessant, was du dazu geschrieben hast! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)