Sonntag, 30. September 2012

[Rezension] Renegade/ Tiefenrausch von J.A. Souders

Titel: Renegade/ Tiefenrausch
Autorin: J.A. Souders
Gebundene Ausgabe
Seitenzahl: 368
Teil einer Reihe: Erster Teil der Elysium- Reihe
Genre: Fantasy/ Dystopie
Preis/ neu: 16,99 Euro (D)

Kaufen?


             

Evies Leben ist perfekt – perfekt geplant und überwacht von Mutter, der Herrscherin über die Unterwasserstadt Elysium. Schon bald soll die 16-Jährige über die geheimnisvolle Welt regieren. Doch als sie sich ausgerechnet in ihren Feind verliebt, wird klar, dass das perfekte Leben in Elysium eine einzige Lüge ist. Elysium liegt am Grund des Meeres, abgeschirmt vom Rest der Welt. Dort hat Mutter ein Paradies für all jene Menschen geschaffen, die vor den Kriegen der Oberfläche fliehen konnten. Sie organisiert den Alltag der Bewohner, schützt sie vor Gefahren und regelt sogar die Geburten. Doch dieser Friede wird teuer erkauft – Gefühle sind in Elysium verboten, Berührungen unter Liebenden werden mit dem Tod bestraft. Evie vertraut in dieses System – doch als Gavin, ein Oberflächenbewohner, in ihre Welt eindringt, weckt der junge Mann Zweifel in ihr: Warum plagen sie Erinnerungslücken? Weshalb besteht Mutter auf Evies tägliche Therapie-Sitzungen? Und wieso kann sie sich durch Gavin an Dinge erinnern, die absolut unmöglich sind? Evie erkennt, dass sie Teil eines gewaltigen Plans ist, aus dem es für sie ohne Gavin kein Entrinnen gibt.
(Quelle: Amazon.de)


Das ist bei diesem Buch ein wahrer Hingucker. Das tiefgründige blau passt unheimlich gut zur Geschichte und Evies Welt. Auch der Wassertropfen, der sie umgibt ist symbolisch zu verstehen und geht auf die Handlung ein. Da es um eine Unterwasserwelt geht, könnte es für mich nicht treffender sein. Rundum gelungen! Ich frage mich nur, warum Evie denn dunkelhaarig ist? In Elysium sind doch alle blond und blauäugig? Trotzdem ein wunderschönes Cover!

Die Kapitelanfänge sind durch einen solchen Wassertropfen wie auf dem Cover gekennzeichnet, indem dann die Zahl steht. Ebenfalls gibt es ein Zitat oder ein Gesetz aus Elysium, das uns mehr und mehr in die Welt eintauchen lassen und so manches Geheimnis lüften kann.


Dieser hat mich absolut umgehauen. Ein Welt aus Worten zu erschaffen, die so greifbar und wunderschön beschrieben ist. J.A. Souders versteht es unsagbar gut, ihre Leser in eine fantastische und gleichzeitig grausame Welt zu entführen, aus der man nicht mehr auftauchen möchte. Ich hoffe auf ganz viele weitere Werke dieser sensationellen Autorin.

Mit diesem Buch tauchen wir ab nach Elysium- eine isolierte Welt unterwasser, zum Schutz vor den OFBs, den Oberflächenbewohnern. Evie ist die Tochter des Volkes und führt ein perfektes Leben. Mutter bereitet sie auf ihr zukünftiges Führungsamt vor und bald soll ihre Verpaarung stattfinden. Doch plötzlich taucht einer der gefürchteten Bewohner der Oberfläche auf, wo nur Krieg und Tod herrscht. Mit der Zeit erkennt Evie was es wirklich mit der Oberfläche auf sich hat, dass Mutter alles andere als ein guter Mensch ist und was in ihren Erinnerungen sonst noch schlummert. Das neue Traumpaar Evie und Gavin!

Was zum einen die Besonderheit dieses Buches ausmacht sind die Charaktere. Evie ist zu Anfang ein naives, liebes Mädchen, welches niemals Widerstand leisten würde. Doch es ist keine gewöhnliche Wandlung, die sie durchläuft. Die Autorin schafft es, aus ihr einen ganz anderen Menschen zu machen. Sie wird nicht nur reifer, vor allem liegen einige ihrer Charakterzüge tief in ihr verborgen, die wieder ans Licht kommen.
Gerade diese neuartige Idee hat mir sehr gut gefallen. Am Ende ist die Tochter des Volkes ein mutige, starke und selbstbewusste junge Frau, die unglaublich realistisch handelt und fühlt.

Eine große Rolle spielt ebenfalls der junge Gavin. Er ist einerseits der typische Held, andererseits aber auch etwas ganz besonders. Sehr humorvoll, voller Liebe für Evie und gleichzeitig aber auch ein Beschützer erster Klasse. Ihn werde ich so schnell nicht mehr vergessen.

Natürlich ist auch Mutter eine bedeutende Figur, die man aber selbst "kennenlernen" sollte, da gerade sie eine facettenreiche Person ist, die keiner mir bekannten Figur gleichkommt.

Der Unterschied zu anderen Dystopien ist einmal die Kulisse genauso wie der Blickwinkel. Die wunderschöne Stadt unter Wasser gepaart mit einer Grausamkeit und Berechnung hat mir äußerst gut gefallen. Auch neuartig ist die Perspektive der Herrscher. In vielen bekannten Dystopien ist die Protagonistin oder der Protagonist meistens Bürger eines grausamen Systems. In "Renegade" sieht man die Position der Herrscher, das Leben von Mutter und Evie. Gerade der Aspekt ist für mich sehr wichtig anzumerken, da bei all den Dystopien neue Ideen eingeknüpft werden müssen, um aus der Masse herauszustechen. Und das tut dieses Buch.

Es ist alles enthalten, was ich mir in einer guten Geschichte wünsche. Eine realistische, sehr glaubwürdige Liebesgschichte, die aber durch ein bestimmtes Maß an Grausamkeit keinesfalls im Mittelpunkt steht oder zu kitschig ist. Die Spannung ist jederzeit da, Wendungen lassen einen dem Atem anhalten. Durch den Ideenreichtum der Autorin treten neuartige Themen und Szenarien auf.
Das alles Unterwasser spielt und somit völlig ungelesene Kulissen wie Evies Garten oder verschiedene Sektoren auftreten, gibt dem ganzen noch einen Schuss Genialität dazu.

Das Ende war spektakulär, absolut unvorhergesehen und macht Neugierig auf hoffentlich ganz viele Nachfolger. Zu gerne würde ich jetzt schon wieder in Evies Welt eintauchen und spannende Abenteuer mit ihr erleben.


Eine Dystopie der etwas anderen Art.
Durch die besondere Kulisse unter Wasser, interessante Charaktere, eine tiefgründige Liebesgeschichte und trotzdem grausame Elemente, anhaltende Spannung und Wendungen ist "Renegade" eines meiner Lesehighlights 2012 und ein absoluter Buchtipp!




Ein riesiges Dankeschön für dieses tolle Buch an:


Kommentare:

  1. Oh nein, warum habe ich diese Rezension nur gelesen? Jetzt will ich das Buch UNBEDINGT haben! :D (dabei hab ich doch noch soo viele Bücher zum Lesen da, Hilfe...)

    Danke danke für die tolle Rezi! Das Buch ist jetzt auf jeden Fall SEHR WEIT nach oben auf meiner Wunschliste gerückt und vielleicht werd ich es noch irgendwann in diesem Jahr lesen (kann man sich ja mal vornehmen, hihi)

    Und das Cover- schick! *staun*.
    Der Ivi-Verlag haut mich auch echt immer wieder um. Wirklich nur supertolle Bücher, die da erscheinen, ich bin echt sprachlos!
    bis bald *wink*
    Cadiz♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh oh, mir geht es gerade genau wie Cadiz :D Jetzt muss ich das Buch kaufen und ich habe schon heute beim Einräumen meiner Neuzugänge festgestellt, das in meinem Regal gar kein Platz mehr für ein weiteres Buch ist!

    Das Cover ist definitiv richtig schön *.* Und die Handlung klingt echt interessant. Endlich mal wieder nach einer abwechslungsreichen Dystopie ;)

    Einen schönen Rest-Sonntag wünsche ich dir noch :)
    lg Filo

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    das mit dem Regal ist einfach zu blöd :D Im Regal ist kein Platz mehr für mehr Bücher und im Zimmer kein Platz mehr für ein weiteres Regal... Da bleibt einem ja nur noch die Möglichkeit die Bücher an die Wand zu hängen :P Oder wie wäre es mit einem fliegenden Bücherregal :D

    Auf meine Rebuy-Bücher freue ich mich schon sehr. Waren ja alles Bücher von meinem Wunschzettel und vor allem bei City of Bones habe ich das Gefühl, die Letzte zu sein, die das liest -.- Aber besser spät als nie ;)

    lg Filo

    AntwortenLöschen
  4. Eih!Schöne Rezi!Du bist so fies ;D Ich möchte das Buch jetzt auch am liebsten lesen,aber ich habe schon gespart für Unearthly 2 und Legend und kann leider nicht auf diese Bücher verzichten :’-(

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kenne ich nur zu gut :)

      Mein Geld wird niemals für all meine Wunschbücher reichen :(

      <3 LG

      Löschen
    2. Es gab ja erst neulich diese Fragerunde, wo man der Autorin Fragen stellen konnte und das Buch dann verlost wird und ich habe gewonnen, also heißt es, dass ich das Buch schon bald lesen kann ^^
      Freue mich richtig ;)

      LG May <3

      Löschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)