Dienstag, 27. November 2012

[Blitzrezension] 10 Dinge, die wir lieber nicht getan hätten

http://www.weltbild.de/media/ab/2/044624487-zehn-dinge-die-wir-lieber-nicht-getan-haetten.jpg Titel: 10 Dinge, die wir lieber nicht getan hätten
Originaltitel: Ten Things We Did (And Probably Shouldn't Have)
Autorin: Sarah Mlynowski
Taschenbuchausgabe
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 480
Teil einer Reihe? Nein
Preis/ neu: 8,99€ (D)

Kaufen?  


   

 Zwei beste Freundinnen, ein Schuljahr ohne Eltern – und zehn (un)verzichtbare Erfahrungen

Die ganze Nacht durchfeiern, Marshmallows zum Frühstück und einfach mal nicht aufstehen, wenn man keine Lust dazu hat – zu schön, um wahr zu sein? Nicht für die 16-jährige April, die nach dem überstürzten Jobwechsel ihres Vaters mitten im Schuljahr zu ihrer besten Freundin Vi zieht, offiziell unter der Aufsicht von Vis Mutter, in Wirklichkeit aber sind die beiden Mädchen allein und genießen ihre nahezu grenzenlose Freiheit. Dass der Traum auch Schattenseiten hat, wird April erst nach einer Weile bewusst. Und nicht nur weil es schön wäre, wenn der Kühlschrank mal wieder mit Essbarem gefüllt würde …(Quelle: Amazon.de)


 Zum Stil:
Der Stil war sehr jugendlich gehalten, was nicht übermäßig gestört hat und auch zu den Personen passte.
Die Story hat mich angesprochen. Es wird aus der Ich- Perspektive erzählt, was alles sehr anschaulich geschildert hat.

Zu den Charakteren:
Diese haben mich recht angesprochen, aber sie waren sehr klischeehaft gezeichnet und dadurch ziemlich flach. Die Personen auf dem Cover spiegeln die Protagonisten gut wieder.

Zur Struktur:
Die Aufteilung in Überthemen und untergeordnete Kapitel hat mir sehr gut gefalllen, doch die Rückblenden kamen sehr überraschend, haben wenig preiß und haben teilweise verwirrt. Die Idee wurde an sich gut umgesetzt, ist aber noch ausbaufähig.
 
  

Wer dieses Buch kauft,  bekommt eine Liebesgeschichte und die Schilderung eines Teenie- Lebens mit realistischen Problemen. Teilweise war es verwirrend und oberflächlich. Für zwischendurch ein gutes Buch, aber nicht für Freunde von tiefgreifenden Liebesgeschichten. 3 Drachen!



Alles Liebe, Olivia!   :)

Kommentare:

  1. Eher kein Buch für mich, puh! ;D (Der SuB ist eh schon zu groß ;D)

    Danke für die Mini-Rezi!
    lG

    AntwortenLöschen
  2. Heyhey,

    vielen Dank für die Rezi, das klingt nach einem Buch das man schön mal auf dem Balkon lesen kann :> So für zwischendurch.

    Bin über "Blogg dein Buch" hier her gelandet und LESERIN geworden :> Schaue also nun öfter vorbei, Gegenbesuche sind natürlich gern gesehen ^^

    LG
    Romi

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch werde ich mir als kurzweilige Unterhaltung merken.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)