Samstag, 10. November 2012

[Rezension] Scatterheart von Lili Wilkinson

Titel: Scatterheart
Autorin: Lili Wilkinson
Gebundene Ausgabe
Verlag: Coppenrath
Seitenzahl: 450
Teil einer Reihe: Nein.
Genre: Jugendbuch/ Historie
Preis/ neu: 16,95 Euro (D)

Kaufen?




Eine junge Dame von Stand kämpft um ihr Glück, ihre Freiheit und die große Liebe.

London, 1814: Hannahs idyllisches Leben wird jäh gestört, als ihr Vater eines Mordes bezichtigt nach Paris flieht. Von nun an stolpert das Mädchen von einem Alptraum in den nächsten: Sie landet im Gefängnis und wird zu jahrelanger Zwangsarbeit in einer australischen Strafkolonie verurteilt.

Während der monatelangen Seereise lernt sie James, den attraktiven und charmanten Schiffsleutnant, kennen. James verspricht ihr ein standesgemäßes Leben in Luxus und Reichtum. Doch schon bald entpuppt er sich als unbeschreiblich brutal und kaltblütig. Hannahs Situation wird immer unerträglicher und aussichtsloser. Kann sie den Lauf ihres Schicksals verändern und einer trostlosen Zukunft entfliehen, um am anderen Ende der Welt ihr Glück und ihre große Liebe zu finden?


Einfach nur wunderschön! Diese Ausgabe ist in diesem tiefen Lilaton gehalten und hat gitzernde Applikationen. Eins meiner Lieblingscover im Bücherregal! ;)


Der Schreibstil, welcher sehr flüssig und schön zu lesen ist, liefert gute Beschreibungen und lässt einen perfekt in die Geschichte eintauchen. Es war alles trotz altertümlicher Sprache, welche aber auch nur in Ansätzen durchkommt, sehr gut verständlich und rundum toll!


Thema/ Inhalt:
Hannah führt ein gut behütetes Leben in einem großen Haus und bekommt von ihrem Vater alles, was sie sich nur vorstellen kann. Sie wird zu Hause unterrichtet, von Mr.Behr, der ihr Geschichten aus fernen Ländern und Märchen erzählt- zum Bedauern von Hannahs Vater. So erzählte er ihr eines Tages auch das Märchen von Scatteheart und dem Eisbären. Als Hannahs Vater plötzlich verschwunden ist und wahrscheinlich nie mehr zurückkommt, möchte Mr. Behr mit Hannah aus London weggehen. Diese lehnt aber ab, ein so einfacher Mann wie er ist nicht gut genug für eine Frau von Stand wie sie. Ab da ist sie auf sich allein gestellt und findet heraus, was es heißt, zu leben...

Idee/ Umsetzung:
Das Buch ist sehr schön gegliedert. Zum einen erfährt man naürlich Hannahs Geschichte in Kapiteln. Aber an jedem neuen Kapitelanfang gibt es oberhalb auch immer ein paar Verse von Scatterhearts Märchen, sodass man am Ende Hannahs Geschichte und das Märchen kennt.
Auch sonst ist das Buch vollkommen nach meinem
Geschmack. Nachdem Hannah dann die Schiffsreise antritt, beginnt die eigentliche Reise und Hannah lernt viel dazu. Es ist durchgehend spannend, es gibt einen tollen Einblick in die damalige Zeit und eine wunderschöne Liebesgeschichte. Alles, was zu einem guten Buch gehört, ist dabei.

Charaktere:
Mit Hannah wurde ich anfangs so gar nicht warm. Immer wenn ich meinte "Ja", hat sie "Nein" gesagt. Und das hat mich zuerst etwas gestört. Aber diese Zeit mit diesen Ansichten gehört genauso zu
Hannahs Leben wie die Zeit auf und nach dem Schiff. Sie macht eine vollkommende Entwicklung durch und es ist eine Freude, dabei zuzusehen. Aus dem kleinen, naiven Mädchen wird eine junge Frau mit einem starken Willen, den man in dieser Zeit auf jeden Fall brauchte, um sich durchzusetzen.
Auch die anderen Charaktere sind besonders, aber Ihr solltet sie einfach selbst kennenlernen...

Ende:
Das Ende war richtig schön und ein toller Abschluss zu diesem Buch.
Es wird rührend, romantisch und abenteuerlich mit einem klasse Showdown am Ende.


Alles, was ein guter Roman mit historischer Geschichte nur bieten kann.
Sehr zu empfehelen, wenn ihr Historie mit Romantik mögt!




Kommentare:

  1. Ich will das Buch unbedingt auch lesen :D Die Geschichte klingt wirklich toll und wie du Hannahs Charakter beschrieben hast, ist auch sehr interessant. Entwicklungen sehe ich bei Charakteren immer sehr gerne ;)

    lg Filo <3

    AntwortenLöschen
  2. Schööööne Rezi!
    Ich würde ♥Scatterheart♥ ja jetzt am liebsten gleich nochmal lesen! ;)
    Freut mich total, dass es dir auch so gut gefallen hat wie mir! *erleichtert*
    Ich weiß noch, als ich das Buch damals durch Zufall im Buchladen entdeckt habe. Bei dem Cover war es natürlich Liebe auf den ersten Blick ;D♥. Hab auch schon öfter geguckt, obs von der Autorin noch mehr gibt, aber leider bisher nichts gefunden (jedenfalls nicht auf Deutsch. :(...)
    Es gibt ja so Bücher, die liest man und vergisst sie nie wieder. Dies ist so eins für mich ;).
    lG♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)