Montag, 4. März 2013

[Rezension] Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest von Dagmar Hoßfeld

Titel: Conni- Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest
Autorin: Dagmar Hoßfeld
Broschierte Ausgabe
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 288
Teil einer Reihe? Ja! Erster Teil der neuen Conni- Reihe
Genre: Kinder-/ Jugendbuch
Preis/ neu: 12, 90€ (D)

Kaufen? 




Conni ist endlich fünfzehn geworden. Sie fühlt sich wie immer. Kein bisschen anders. Aber das kann nicht sein. Irgendetwas muss anders sein! Immerhin hat sie fünfzehn Jahre ihres Lebens darauf hingearbeitet, fünfzehn zu sein. Besonders das letzte Jahr war echt hart. Mit vierzehn ist man irgendwie noch ein Kind. Zumindest wird man so behandelt. Mit fünfzehn ist man dagegen schon fast erwachsen. Es MUSS also einen Unterschied geben. Im Kalender steht es schwarz auf weiß: Es ist der 30. April, ihr Geburtstag. Ab heute hat sie genau ein Jahr Zeit, um den Unterschied herauszufinden – falls es einen gibt. Conni freut sich auf grenzenlose Freiheit und wilde Abenteuer. Sie will endlich mal eine ordentliche Party mit der Clique feiern. Und sie will mit Phillip zusammen sein, ganz ohne wachsame Elternaugen ...(Quelle: Amazon.de)



Das finde ich richtig toll: Ziemlich schlicht, frisch und unaufregend. Auch solche Cover begeistern mit ihrer unauffälligen Art und das geringelte Shirt dürfte natürlich jedem Conni- Fan bekannt vorkommen. Originell und passend zur Geschichte verdient das Buch ein Platz in meinem Coverherzen!


Was soll ich noch sagen? Ich mochte die anderen Bücher sehr, ich liebe dieses hier! Wieder einmal konnte ich vollkommen in Connis Welt eintauchen und mit ihr viele spannende Abenteuer erleben. Ich dachte nach den Bänden für etwas jüngere Leser um die 10 Jahre, dass ich mich nicht noch besser hätte wiederfinden können. Jetzt weiß ich: Doch, es geht. Da Conni jetzt meiner Altersgruppe ein Stück näher gerückt ist, konnte ich sie so gut verstehen. Das liegt zum einen an den tollen Formulierungen, welche die Jugendsprache sehr nah an der Realität ist. Nicht zu übertrieben, gerade richtig. Zum anderen gibt es einen grandiosen Wortwitz und Beschreibungen, die einem Neustadt vor dem inneren Auge sichtbar werden lassen. Wie auch schon in den letzten Conni- Bänden ein toller Schreibstil, aber für mich noch ein bisschen besser als in den Vorgängern!


Thema/ Inhalt:
Conni wird fünfzehn und fühlt sich dennoch gar nicht anders. Wie kann das sein? Nach ihrer Geburtstagsparty, die sie irgendwie nicht ganz zufriedenstellt, plant sie mit ihren Freunden eine große Party. Nebenbei muss Conni natürlich auch noch die Schule meistern und so viel Zeit wie möglich mit Phillip verbringen. Doch in welchem Teenagerleben verläuft schon alles nach Plan? Da kommt wieder so einiges auf Conni zu, bei dem man mitlachen, mitweinen und mitfühlen kann!

Idee/ Umsetzung:
Von der Idee her ist das Leben eines chaotischen Teenagers nichts unbedingt Neues und ich hätte das Buch auch nicht gelesen, wäre es nicht Conni, der Charakter meiner Kindheit und Jugend. Sie begleitet mich schon fast mein ganzes Leben lang, wir sind fast gleich alt und haben gleichzeitig die Schule gewechselt, Klassenfahrten gemacht und und und. Umso toller finde ich es jetzt, etwas von der älteren Conni zu hören, die immer noch viele Parallelen zu meinem Leben hat. Deshalb konnte ich mich mehr als gut mit ihr identifizieren. Es war äußerst spannend zu lesen, wie sie und auch ihre Freunde sich verändert haben. Dabei ist es auch sehr realitätsnah beschrieben, wie sich Connis Leben in ein paar Jahren verändert hat. Freunde ziehen weg, wechseln die Schule oder man lebt sich auseinander- bei Conni ist das nicht anders. Doch es gibt neue Freunde und auch alte bekannte von früher dürfen natürlich nicht fehlen. Von der Umsetzung bin ich somit sehr begeistert und kann es kaum erwarten, den nächsten Band der Reihe mit Humor und Tiefgang in den Händen zu halten.

Charaktere:
Conni bleibt einfach Conni. Und das muss auch so sein! Man erkennt von den Charakterzügen immer noch das gleiche Mädchen, welches mit sechs Jahren eingeschult wurde. Ich kenne keine Figur, welche so mit ihren Lesern "aufgewachsen" ist und spreche sicher im Namen vieler Leser, wenn ich es einfach nur genossen habe, zu sehen, das es andere Kinder mit den gleichen Ängsten, Gedanken und Plänen gibt.
Genauso toll wie Conni sind natürlich Anna, Paul und Phillip, die auch schon aus vorherigen Büchern bekannt sind. Doch es gibt auch Wandlungen, die überraschend kommen und Conni ganz schön aus der Bahn werfen. Mit vielen neuen Figuren habe ich auch schnell Freundschaft geschlossen. Lena finde ich total sympathisch und auch Krischan hat mir von Anfang an gefallen. Ihr müsst die Charaktere einfach wiedersehen bzw. kennenlernen. Sie sind einfach herrlich real und gut gezeichnet!

Ende:
Am Ende musste ich tatsächlich ein paar Tränen verdrücken, denn das Buch ist nicht nur witzig und leicht. Es gibt auch spannende und traurige Wendungen sowie ein herzzerreißendes Ende zum Schluchzen. Wieso kommt der nächste Band erst Anfang nächsten Jahres heraus? Ich kann solange nicht mehr warten!


Ich bin von dem Buch restlos begeistert! Von der kleinen Conni ist nicht mehr allzu viel zu sehen und sie entwickelt sich mit den Lesern weiter. Die Fans von früher müssen dieses Buch einfach lesen, aber auch jedem anderen kann ich es mit bestem Gewissen ans Herz legen, egal ob 12 oder schon viel älter. Conni ist und bleibt eine Kultfigur und das Mädchen, mit dem ich literarisch aufgewachsen bin. Auch jetzt kann sie mich noch vollkommen begeistern! Volle Punktzahl für diesen unterhaltenen Lesespaß!




Über die Autorin:
Bilder von Dagmar HoßfeldDagmar Hoßfeld lebt in einem Dorf zwischen Ostsee und Schlei. Sie hat viele Jahre als Bauzeichnerin gearbeitet, wollte dann Pferdewirtin werden - und hat schließlich doch ihren Traum vom Schreiben verwirklicht. Seit 1999 sind etliche Kinder- und Jugendbücher von ihr erschienen.


Ein riesengroßes Dankeschön für die immer wieder freundliche und herzliche Zusammenarbeit an:   Autorin Dagmar Hoßfeld!


Kommentare:

  1. Hier kommt ja eine Rezi nach der anderen:D

    Da ich Conni nie wirklich gelsen habe, schätze ich mal, dass die Bücher mich jetzt nicht so umhauen würden!

    Ich habe gerade ein älteres Buch von Kai Meyer bekommen und kann es kaum erwarten es zu lesen:):) Bei Kai Meyer kann man sich eigentlich ziemlich sicher sein das die Geschichte einen nicht entäuscht...
    Bestimmt:)

    Schöne Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch schön!:) Bei mir ist es so, dass das Buch was ich gerade lese (16:32), zwar toll ist aber so ein Buch wo ich mich erst zwingen muss es ihn die Hand zu nehmen und dann ist es voll toll:D
      Außerdem bekomme ich morgen "City of lost Souls" was ich dann unbedingt lesen will:/

      Schöne dass dich dieses Buch so freut:)

      Schöne Grüße
      Mara


      Löschen
    2. Die Reihe ist so toll:)
      Der Buchladen in dem ich heute war hatte es leider nicht T_T aber da ich ja eh noch ein Buch lese, ist das nicht allzu schlimm! MORGEN!!!!:D

      Ja, so etwas passiert (leider) öfters! Ich zwinge mich dann immer zum lesen!;D

      Schöne Grüße
      Mara

      Löschen
  2. Ich kenn Conni leider gar nicht, aber ich hab schon öfters gehört, dass das Buch gut sein soll.

    AntwortenLöschen
  3. Das ging bei dir ja auch richtig schnell mit dem Lesen ;) Und deine Rezension ist wie immer super geworden (irgendwie habe ich jetzt das Gefühl, dass bei meiner tausend Sachen fehlen O.o)
    Auf jeden Fall kann ich es auch kaum erwarten, dass endlich der zweite Band kommt. Wie können die uns die Wartezeit von einem Jahr antun?!?! Hm, vielleicht krame ich nochmal ein paar alte Connibücher raus und versetzte mich in die guten alten Zeiten, um die Wartezeit zu verkürzen xD

    Liebe Grüße,
    Filo <3

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Rezension!
    Ich kenne ich noch ein paar Conni Bücher von früher und finde es total schön, dass man ihr Leben weiter verfolgen kann :D
    Charaktere wie Anna und Paul sind auch mir noch im Kopf geblieben und ich finde es toll, dass die nicht verloren gegangen sind :)
    Das Buch wäre auf jeden Fall noch was für mich :)

    LG
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gewinnspiel lief auch nur eine Woche :D
      Ich hab mich auch total für Filo gefreut, als ich gesehen habe, dass sie das ist :D

      LG

      Löschen
  5. Ich habe die Conni- Bücher früher soooo geliebt :D! Ich habe natürlich mit den Conni- Pixis angefangen und dann die Teile ab 8 Jahre weitergelesen..
    Seltsamerweise habe ich dann aufgehört und auch nicht mehr wirklich an sie gedacht, aber dann habe ich auch neulich im Buchladen die ältere Conni im Regal stehen gesehen :D..war mir aber nicht sicher, was ich davon halten sollte..
    Vielleicht lese ich es auch nochmal und hoffentlich gefällt es mir auch so gut wie dir!

    LG Clara ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)