Donnerstag, 18. April 2013

[TAG] Leseticks

Hallo Ihr Lieben,

Diesen Post habt ihr der lieben Chianti zu verdanken, da sie mich getaggt hat. Vielen Dank!

Der TAG beinhaltet sehr viele Fragen und die gefühlte halbe Buchbloggerschaft hat ihn auch schon gemacht. Deshalb gehts auch gleich los! :-)


Wie lange kannst du lesen, ohne dass dir langweilig wird? Und wenn, was tust du dagegen?
Je nach Spannung des Buches kann ich mehrere Stunden hintereinander oder auch nur ein paar Minuten lesen. Bei Schmökern, in denen man förmlich versinkt, will ich gar nicht mehr aufhören. Sollte es aber ein Buch betreffen, welches einfach nur öde und langatmig ist, halte ich es manchmal keine Stunde aus.

Wo liest du am liebsten? Hast du einen festen Platz? Hat die Umgebung bei dir Einfluss darauf, welches “Lesegefühl” du hast?
Am liebsten lese ich auf meinem Sofa. Bei schönem Wetter, wie es sich ja nach langem Warten auch dieses Jahr so langsam blicken lässt, sitze ich liebend gerne auf einer Gartenbank und lese. Direkt Einfluss auf mein "Lesegefühl" hat die Umgebung nicht, aber häufig kann ich draußen besser lesen, weil ich weniger abgelenkt werde und alles um mich herum vergesse.

Kannst du in Autos oder Bussen lesen?
Leider nein. Wie gerne würde ich mir die Zeit bei Bus- und Autorfahrten durch ein gutes Buch versüßen lassen, aber spätestens nach 10 Minuten kommen üble Kopfschmerzen auf mich zu- dann lieber nicht...

Gibt es bei dir Leseflauten, und wenn ja, was tust du, um sie zu beenden?
Wer kennt sie nicht, die kleinen gemeinen "Leseflautenmonster", die sich heimlich einschleichen und zeitweise die Lust am Lesen nehmen?! Leider kommen diese mich auch manchmal heimsuchen und eine Lösung habe ich bisher noch nicht entdeckt. Freue mich aber über Tipps ^^

Kannst/Magst du Bücher noch mal lesen?
Ich könnte schon, allerdings würde ich mir die ganze Zeit denken, dass die Zeit ebenso gut für ein neues Buch genutzt werden könnte, welches mir seine Geschichte erzählen möchte. Somit mache ich es so gut wie nie, da sowieso schon viel zu wenig Lesezeit da ist.

Du liest ein Hardcover-Buch: Was machst du mit dem Umschlag?
Dieser wird ganz vorsichtig abgemacht, ins Regal gestellt und wartet dort geduldig, bis der Inhalt gelesen zu ihm zurückkehrt. Früher habe ich ihn tatsächlich drangelassen. aber schnell gemerkt, dass es dem Umschlag nicht allzu gut bekommt...

Lieber Hardcover oder lieber Taschenbuch?
Ich bekenne mich zu einer heillosen Hardcover- Liebhaberin. Viel lieber habe ich gebundene Ausgaben im Regal, ohne Leserillen und Knicke. Dazu meist noch ein schöner Umschlag um das Buch: Was will man mehr?! ;-)

Kannst du während dem Lesen Musik hören/Fernsehen? Irgendwelche Besonderheiten dabei?
Nein! Fernsehen und Musik lenken mich viel zu sehr ab. Ich habe mal versucht, während des Lesens Musik zu hören, weil viele es als atmosphärisch und spannend ansehen, Musik mit dem Inhalt zu verbinden, aber bei mir geht nur eins!

Heulst du bei traurigen/schönen Stellen und wenn ja, welche Bedeutung hat das Buch dann für dich?
Oh ja, manchmal ein wenig, manchmal hemmungslos :-D Diese Bücher haben für mich dann eine ganz besondere Bedeutung, da ein Autor, der es schafft, solche starken Emotionen freizusetzen, wirklich besonders ist. Meistens zählen die Werke dann zu meinen Lieblingsbüchern!

Stören dich Leserillen in Taschenbüchern oder Verschiebungen in Hardcovern?
Natürlich sind unversehrte Bücher schöner, aber auch solche Schmöker können einen tollen Inhalt haben und dann kann man auch getrost über solche kleinen "Macken" hinwegsehen. Oder?!

Kannst du es über dich bringen, Bücher zu verkaufen oder zu verschenken?
Wenn ein Buch mich wirklich gelangweilt hat oder gar nicht mein Fall war, vertausche ich Bücher meistens. Verkaufen eher nicht, da ich es nicht lohnenswert finde. Dann doch eher einem anderen eine Freude machen.

Verleihst du Bücher? Wenn ja, unter welchen Bedingungen?
Ausleihen kann man Bücher bei mir nur, wenn man absolut pfleglich mit den Schmuckstücken umgeht und ich es unversehrt wiederbekomme.

Ausleihen oder kaufen? Hast du dir irgendwelche Grenzen bezüglich der Menge/des Preises gesetzt?
Lieber kaufen- ich habe Bücher viel zu gerne im Regal stehen, als dass ich sie nur ausleihen könnte. Da ich meine Bücher häufig gebraucht kaufe, sind sie meistens ziemlich günstig und pauschal würde ich nicht mehr als 20 € für ein Buch ausgeben. Natürlich gibt es aber Ausnahmen...

Wenn du kaufst: Internet oder Buchladen? Wenn du ausleihst: Bücherei oder beste Freundin?
Wie schon gesagt: Meistens gebraucht im Internet. Buchladen nur zum Stöbern...
Bücherrei oder beste Freundin? Dann doch eher bei einer Freundin ausleihen, oder, Olivia?!!! ^^

Berücksichtigst du die Dicke/den Preis der Bücher?
"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" hat auch nur um die 300 Seiten, ich hätte aber viel mehr als den Preis im Handel bezahlt, weil die Geschichte für mich unbezahlbar ist. Von daher kann man zwar verstehen, dass dicke Bücher mehr kosten, aber der Inhalt natürlich ganz unabhängig davon ist. Von daher eher nicht.

Was tust du, wenn du gerade ein Buch liest, es dir aber gar nicht gefällt?
Meistens quäle ich mich dann mehr oder weniger durch, weil ich ungern Bücher abbreche. Sollte es aber eine riesige Leseflaute nach sich ziehen oder einfach unerträglich werden, muss ich es dann weglegen...

Nach was ist dein Bücherregal sortiert?
Ich habe meine Bücher, da es überwiegend Jugendbücher sind, nach Themen (Liebe, Jugendthriller...) sortiert und innerhalb dieser Ordnung nach Autoren.

Kannst du dich in Buchcharaktere ‘verlieben’?
Nein, ich kann vielleicht von einer Figur schwärmen, aber wirklich verlieben würde ich das nicht nennen :-D

Wie wichtig ist für dich ein guter Protagonist?
Sehr wichtig. Mit ihr oder ihm steht und fällt die Geschichte. Mag ich die Hauptperson nicht, wird es mit der Geschichte meistens auch eher nichts.

Kindle oder echtes Buch? Warum?
Echtes Buch!! Ich könnte nicht auf den Geruch und das Lesegefühl verzichten.

Isst du während dem Lesen? Wenn ja, was?
Was sind denn das für Fragen?? :-D
Normalerweise esse ich beim Lesen nichts...

Bei der Bücherauswahl: Beachtest du das Cover und den Titel? Wie wichtig sind sie?
Das Cover ist sehr wichtig. Bin bekennende Coverkäuferin ^^
Der Titel spielt keine große Rolle beim Kauf.

Hast du Bücher, die dir mehr bedeuten als andere? Mit denen du z.B. wichtige Ereignisse in deinem Leben verbindest, die dich inspiriert haben usw.?
Na klar. Bücher, die ich im Urlaub gelesen habe, erinnern mich unweigerlich daran und auch geschenkte Bücher oder ähnliches haben eine besondere Bedeutung und ihre ganz eigene Geschichte.

Was machst du mit Büchern, die du wirklich hasst?
Ich könnte niemals ein Buch hassen. Jeder Autor denkt sich bei seinem Buch etwas, möchte dem Leser etwas mitteilen. Ob der Stil oder die Charaktere etc. gut sind, ist eine andere Frage, aber trotzdem würde ich es falsch finden, ein Buch zu hassen. Was sollte mich dazu verleiten? Das kann ich mir nicht vorstellen...

Markierst du in deinen Büchern wichtige Stellen? (Post-it/Stift)
Nein. Finde ich nur störend.

Deine Meinung zu Eselsohren?
Ich mache keine Eselsohren und finde sie auch nicht so schön- Wozu gibt es Lesezeichen?
Bringst du es über dich, in ein Buch etwas zu schreiben?
Nur in Schullektüren. Ansonsten bringe ich es wirklich nicht über mich, in Bücher zu schreiben.

Zum Schluss: Hast du weitere Ticks oder Gewohnheiten beim Lesen, über die du etwas sagen kannst?
Da bin ich ziemlich langweilig. Mir fällt nichts ein. :-(
Aber schreibt mir doch mal eure Gewohnheiten!

Wenn man diesen TAG teilen würde, wären es bestimmt 4 geworden- so viele Fragen :-D
Da dieser TAG wirklich schon von sooo vielen gemacht wurde, tagge ich jetzt niemanden bestimmtes.
Macht einfach mit!

Alles Liebe,

Kommentare:

  1. Ergreife mal deine Einladung und mache mit. :D

    AntwortenLöschen
  2. Hey:)
    Der Tag ist echt ganz schön lang:D Aber auch interessant, was andere so für Leseticks haben!
    Haha, das mit dem eseen ist schon eine lustige Frage. Ich hoffe, so wie ich sie beantwortet habe, denkt man jetzt nciht das ich immer nur am essen binxD Aber so gegen ab und zu mal was zu knabbern wärend des lesens hab ich nichts!^^
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter ist echt unbezahlbar! Nur das der Preis mich am Anfang, als ich noch nicht wusste wie gut das Buch ist, schon ein bisschen abgeschreckt hat...

    Schöne Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, jetzt habe ich auch dein Kommentar gesehen:D
      Ja damals fand ich das allen schon sehr beeindruckend!^^
      "Reckless" müsste ich wissen was / wer das ist?:D war das eine Buchfigur?:O

      Löschen
    2. Nee, irgendwie habe ich sonst nicht so viel von ihr gelesen... Ist ja auch schon ein weilchen her:D
      Immer am lesen... Schön wärs! "Loreley" ist zwar an sich ganz schön, aber irgendwie muss ich mir trotzdem immer sagen "lies jetzt!!!" und das bringt auch nicht so viel:/ Hoffentlich schaffe ich es am Wochenende!

      Auf jeden Fall:) Ich dachte vor dem lesen auch, dass es ganz schön komisch wäre, wenn ich nicht weinen müsste, weil ja immer alle sagen, dass sie so weinen mussten! Und dann musste ich weinen wie sonst was:D
      Ja, deswegen gab es bei mir auch immer andere Bücher die dringender waren. Auch, weil ich mir einfach nicht vorstellen konnte, dass das Buch sooo toll ist^^ Ich will gerne mal mehr von John Green lesen!;) Du hast doch schon mehr von ihm gelesen oder? Kannst du mir etwas empfehlen?

      Schöne Grüße
      Mara

      Löschen
    3. "Margos Spuren" klingt sehr interessant!^^ Eine Freundin von mir könnte das Buch haben /gelesen haben, muss ich mal fragen wie es so ist!:) Oder ich warte einfach auf deine Rezi;D
      "Tage wie diese" klingt zwar ganz gut, aber ich weiß nicht, ob das wirklich etwas für mich wäre:D

      Das ist voll schade, weil eigentlich bin ich immer so riesen Fan von Kai Meyers Büchern... Heute wollte ich auch eigentlich schon wieder den ganzen Tag lesen... ech hem xD

      Schöne Grüße
      Mara

      Löschen
    4. Ich weiß nicht ganz, ob sie es gelesen hat, aber das Cover kam mir irgendwie bekannt vor, also kann es gut sein... Na ja, ich frag einfach mal:D

      Klingt aber ganz schön spannend^^
      Es ist bei mir halt auch so demprimierend, weil ich neulich erst total die Leseflaute hatte und eigentlich wollte, dass es jetzt wieder ein bisschen besser geht... Und eigentlich wollte ich mich nach Loreley mal an mein englisches Sukulduggery wagen, aber für ein Englischen Buch brauch ich glaube sehr viel... elan!:D
      Ja hoffentlich:)

      Schöne Grüße
      Mara

      Löschen
  3. Hi :)

    Wir haben ja sehr ähnliche Leseticks :D "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" ist ja bei vielen richtig beliebt.. Sollte ich mir vielleicht auch mal kaufen ;)

    Ich bin ja eher der Fantasyleser, deswegen ist "Angelfire" für mich ideal. Aber wie man sieht komme ich aus dem Genre nicht häufig raus.. :D
    Das Lesen auf Englisch ist gar nicht mal so schwer, wenn man sich erstmal reingefunden hat. Ich komme zwar nicht ganz so schnell voran wie ich es gewohnt bin und unterbreche auch häufiger mal, weil es doch irgendwo anstrengend ist, aber ansonsten macht mir das richtig Spaß :)

    Ich habe bisher noch nichts von Cassandra Clare gelesen, deswegen war ich doch sehr gesoannt. Lese auch gerade "Clockwork Angel", weil mir noch nicht so nach "Linna" war, aber ich sage Bescheid wenn ich anfange und halte dich dann auf dem laufenden :) ("Linna" ist ja auch nicht so mein Genre, deswegen bin ich noch ein wenig misstrauisch :D Ganz nach dem Motto: Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht :D)

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Redewendung passt wie die Faust aufs Auge :D ;) Nee ich bin wirklich schon gespannt, nur habe ich im Moment eine richtige Fantasy Phase wie schon lange nicht mehr. Vielleicht ist es dann mal gut, mal wieder was anderes zu lesen. Nach "Clockwork Angel" fange ich mit "Linna" an! Das nehm ich mir jetzt fest vor :)

      Über John Green bin ich schon öfters gestolpert, habe aber noch kein Buch von ihm gelesen. "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" möchte ich aber auf jeden Fall noch lesen :)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
    2. Ich hab nur gedacht, dass das ja nicht wahr sein kann. Dreimal denselben Namen hintereinander. Naja gut, bei dieser kleinen Auswahl kann es ja mal passieren :D Ich finde den Namen Will auch voll schön, nur kann ich ihn bald nicht mehr hören bzw. lesen :D

      Die deutschen Cover finde ich nicht wirklich schön, weil sie auf mich so wirken, als wären sie für eine jüngere Zielgruppe gemacht. Da wirken die englischen/amerikanischen Cover ganz anders.

      Bei englischen Büchern habe ich immer Angst, dass ich nicht alles so verstehe und voll den Mist in die Rezi schreibe oder die Begriffe ganz anders übersetze und so :D Naja ich bin mal gespannt wie es weitergeht, aber bis jetzt finde ich es echt gut :) Hast du die andere Reihe von Cassandra Clare gelesen?

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
  4. Ich lese die Antworten zu diesem TAG total gerne ^^
    Ich muss ja sagen, dass ich die Leute nicht ganz verstehen kann, die ihre Schutzumschläge abnehmen.
    Ja jaa, ich weiß, der Schutzumschlag ist dazu da, dass Buch zu schützen, aber es sieht doch voll doof aus im Regal, wenn der Umschlag beschädigt ist, da würde ich das Buch sogar lieber ohne reinlegen.
    Lies "Artikel 5" unbedingt, es hat Potenzial dazu bei den Dystopien zu den besten zu gehören!

    In dem Post zu unserer Aktion habe ich jetzt alle gennanten Cover hingeschrieben, bei mir ging es zeitlich nicht früher.

    LG May

    AntwortenLöschen
  5. Hmm ich, denke ich werde diesen Tag auch machen - irgendwann :-)
    Ich mach den Schutzumschlag auch immer weg, bis ich das Buch fertig gelesen hab... Viel zu Schade wenn er unschöne Risse hat.

    Die Creme ist wirklich sehr lecker! Gerade zu noch warmen Baguette oder eben zu gegrilltem - ich könnt mich reinsetzen :D

    Liebe Grüße,
    Chioo

    AntwortenLöschen
  6. Huhu ;)
    Der Tag macht ja gerade wirklich eine große Runde - ich muss die Fragen auch noch beantworten^^ Ich stimme dir aber in den meisten Sachen zu xD

    "Legend" kann ich dir echt nur empfehlen - wird mit der Zeit immer spannender, die Welt ist auch sehr interessant und besonders Day ist ein toller Charakter. Wobei June auch sehr interessant ist xD
    Und Hörbuch ausprobieren lohnt sich^^

    Als nächstes ist bei mir wieder ein Hörbuch dran xD Ist nämlich ein RE für BdB. "Wie Tyler Wilkie mein Leben auf den Kopf stellt und was ich dagegen tun werde" - hoffentlich wird es so unterhaltsam, wie ich es erwarte :D Und als Buch habe ich gestern verbotenerweise "Saphirblau" zur Hand genommen. Eigentlich sollte ich ja erst noch "Dein Blick so kalt" lesen, bevor ich mich einem Re-read zu wende, aber gestern war ich nicht in der Stimmung für einen Thriller und "Saphirblau" wollte ich einfach mal wieder lesen xD

    Und was sagst du bis jetzt zu "Und keiner wird dich kennen"? Ich fand es, wie du ja weißt, genial xD Hoffentlich gefällt es dir auch so gut ;)

    Liebe Grüße,
    Filo <3

    AntwortenLöschen
  7. Diesen Tag lese ich jetzt auch schon zum tausendsten Mal- aber er ist doch immer wieder aufs neue total spannend und lustig !!! :D Wie unterschiedlich jeder einzelne Buchverrückte doch einfach im Umgang mit büchern ist ;) Mache den Tag wahrscheinlich auch noch ;)
    Mega cooler Blog übrigens! bin total verzaubert von deinem Curser
    *auchhabenwill*
    Gleich mal suscribe *klick* :D
    Freue mich total auf einen Gegenbesuch ;) ;)
    Werde mich hier noch ein bisschen durchschmökern, sieht echt super aus hier :)

    AntwortenLöschen
  8. Huhuu! :-)

    Was für ein schöner Tag! Deine Antworten sind total interessant und spiegeln meine Leseticks wider. :)

    Ich denke auch immer, dass ich besonders schöne Bücher ja nochmal lesen könnte...aber leider hat man keine Zeit dafür, wenn der SuB so hoch ist. ;)

    Liebe Grüße!
    Buchheldin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)