Donnerstag, 16. Mai 2013

[Blitzrezension] Arkadien erwacht von Kai Meyer

Titel: Arkadien erwacht
Autor: Kai Meyer
Originaltitel: /
Gebundene Ausgabe
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 416
Teil einer Reihe? Ja! 1. Teil der "Arkadien- Trilogie"
Genre: Jugendbuch/ Fantasy
Empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Preis/ neu: 19, 90€ (D)

Kaufen   



Schon bei ihrer Ankunft auf Sizilien fühlt sich Rosa, als wäre sie in einen alten Film geraten - der Chauffeur, der ihre zufällige Reisebekanntschaft Alessandro am Flughafen erwartet; der heruntergekommene Palazzo ihrer Tante; und dann die Gerüchte um zwei Mafiaclans, die seit Generationen erbittert gegeneinander kämpfen: die Alcantaras und die Carnevares, Rosas und Alessandros Familien. Trotzdem trifft sich Rosa weiterhin mit Alessandro. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie gleichermaßen. Doch in Alessandro ruht ein unheimliches Erbe, das nicht menschlich ist ...
(Quelle: Amazon.de)


Es scheint mir, als haben die meisten Jugendbuchfans von euch diese Trilogie schon verschlungen, und dennoch muss ich meine Begeisterung auch noch schildern!

Ich war sofort in der Geschichte drin und mit Rosa auf einer Wellenlänge. Obwohl teilweise nur ganz gewöhnliche Tätigkeiten geschildert wurden, klebten meine Augen an den Worten. Der Schreibstil von Kai Meyer ist nämlich sehr spannend und unterhaltsam. Unbedingt möchte ich noch weitere Bücher des Autors lesen!

Die Figuren sind äußerst toll gezeichnet und voller Charakter und Leben. Rosa ist ein Mädchen mit schwerem Schicksal und dennoch so bodenständig und sehr klug. Ihr Kombinationsvermögen und ihre Menschenkenntnis möchte ich haben! Dann gibt es natürlich noch Alessandro, muss man zu dem noch viel sagen? Ein Junge zum Dahinschmelzen. Einer der typischen Helden, aber trotzdem auch sehr facettenreich und anders als die breite Masse. Die Clans an sich sind ganz unterschiedlich und sich doch so ähnlich. Alle Mitglieder und Personen haben ihre eigene Geschichte und sorgen für sie ein oder andere Überraschung. In diesem Buch kommt nicht jeder mit dem Leben davon...

Die Idee Kai Meyers, oder besser gesagt der Mythos hinter der ganzen Trilogie ist mehr als spannend. Ich habe zuvor noch nie etwas darüber gehört oder gelesen, umso mehr faszinierten mich die plötzlichen Geschehnisse und Geheimnisse rund um Arkadien. Die spannungsgeladene Stimmung wurde immer aufrechtgehalten und temporeich war die Geschichte eine Achterbahnfahrt der Gefühle und einfach ein pures Lesevergnügen.

Am Ende war ich relativ zufrieden mit dem Abschluss des ersten Bandes. Trotzdem fehlen noch einige Antworten und schon nach den ersten 10 Seiten war mir klar, dass ich die Fortsetzungen auch lesen muss.


Die vielen positiven Meinungen kann ich nur unterstreichen. Kai Meyer ist ein Meister seiner Kunst und schafft es, den Leser über 400 Seiten lang kaum Atem holen zu lassen. Mit einer spannenden, neuen Idee und einer brillanten Umsetzung und einer guten Priese Liebe hat Herr Meyer hier ein neues Lieblingsbuch verfasst - Danke dafür! Auf jeden Fall die Bestbewertung für "Arkadien erwacht".


Die Trilogie:



Über den Autor (via Amazon):
Bilder von Kai MeyerKai Meyer geboren 1969, studierte Film- und Theaterwissenschaften und arbeitete als Journalist, bevor er sich ganz auf das Schreiben von Büchern verlegte. Er hat inzwischen über fünfzig Titel veröffentlicht, darunter zahlreiche Bestseller, und gilt als einer der wichtigsten Phantastik-Autoren Deutschlands. Seine Werke erscheinen auch als Film-, Comic- und Hörspieladaptionen und wurden in dreißig Sprachen übersetzt. (www.kaimeyer.com,  www.facebook.com/KaiMeyerFanpage, www.twitter.com/KaiMeyer)


Kommentare:

  1. Da muss ich doch schleunigst auch mal ein Buch von ihm lesen...;) Mal sehen, wann ich dazu komme, das Buch zu lesen. (Hoffentlich sehr bald;))
    Schade, dass es nur eine Kurzrezension geworden ist, trotzdem hat es sehr viel Spaß gemacht deine Begeisterung darin zu lesen.;)

    LG
    Lynn

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand den ersten Teil der Reihe auch ganz toll.
    Der zweite wartet schon auf mich.
    Die Covergestaltung ist wirklich große Klasse :)

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Schön dass dir der erste Band auch so gut gefallen hat <3

    AntwortenLöschen
  4. Oh, interessante Rezension! Ich konnte ja mit dem Buch überhaupt nichts anfangen. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. ;)

    Liebe Grüße!
    Buchheldin :)

    AntwortenLöschen
  5. Hach, es freut mich ja so, dass dir das Buch auch gefallen hat ;).
    Ich kann deine Begeisterung natürlich nur teilen und deine Rezi genau so unterschreiben :D!

    AntwortenLöschen
  6. War ja klar, dass dir das Buch auch gefallen hat^^ Hätte mir nichts anderes vorstellen können xD Und Band 2 ist auch super ;) Ich hoffe aber, dass ich bald endlich mal zum dritten Teil komme...

    LG Filo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)