Dienstag, 14. Mai 2013

[Rezension] Lying Game- Mein Herz ist rein von Sara Shepard

Titel: Lying Game- Mein Herz ist rein
Autorin: Sara Shepard
Originaltitel: The Lying Game 3
Broschierte Ausgabe
Verlag: cbt
Seitenzahl: 320
Teil einer Reihe? Ja! 3. Teil der "Lying Game"- Reihe
Genre/Themen: Jugendbuch/ Thriller/ Glamour/ Highschool/ Geheimnisse
Empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Preis/ neu: 8, 99€ (D)

Kaufen 



Sie sucht den Mörder ihres Zwillings...

»Sutton ist tot. Sag es niemandem. Spiel weiter mit … Oder du bist als Nächste dran.«
 
Nur äußerst knapp hat Emma Paxton zwei Mordanschläge überlebt. Außer ihrem Freund Ethan weiß keiner, dass sie in die Rolle ihrer ermordeten Zwillingsschwester Sutton geschlüpft ist, um deren Mörder zu überführen. Bei den Ermittlungen stellt Emma fest, dass Suttons Herz alles andere als rein war: Die Zahl der Verdächtigen, die Sutton umgebracht haben könnten, ist astronomisch. Und ganz oben auf der Hitliste steht Suttons Ex Thayer: gutaussehend, sexy, gefährlich. Seit Monaten wurde Thayer vermisst – jetzt ist er wieder da. In der Hoffnung, mehr über Sutton zu erfahren, geht Emma mit Thayer auf Tuchfühlung …
(Quelle: Amazon.de)


Ich bin bei dieser Serie sehr froh, dass die Cover der Originalausgaben übernommen wurden. Auf jeden neuen Band sieht man ein neues Mädchen und im Bücherregal sehen die Bücher einfach nur klasse nebeneinander aus. Immer noch bin ich kein großer Fan von Personen auf Cover, aber hier wird einem dadurch keine Fantasie genommen und ich mag die Gestaltung der Bücher gerne. Ziemlich schlicht, aber wirkungsvoll. Denn die Mädchen auf dem Cover sind genauso wie die, in den Büchern. Sie lächeln nett, sind aber voller Geheimnisse und Rachegelüste...


Leicht und spannend- treffender kann man den Stil der Autorin Sara Shepard nicht beschreiben. Die Seiten fliegen beim Lesen dahin und 300 Seiten werden zu einem leider nur sehr kurzen Lesevergnügen. Mit vielen Cliffhangern werde ich jedesmal regerecht von Kapitel zu Kapitel getrieben und kann das Buch nicht mehr weglegen. Wie die Bände davor bietet auch dieser einen sehr wendungsreichen, dynamischen und jugendlichen Schreibstil. Die Autorin hält dazu das ganze Buch über die Spannung konstant. Die Spannung von Geschehnissen  im aktuellen Band und die der gesamten Serie.
Denn nach wie vor steht über allem die Frage:
Wer hat Sutton umgebracht?


Kann SPOILER von Band 1 und 2 enthalten! 

Thema/ Inhalt:
Nach zahlreichen Verdächtigungen ist Emma Paxton dem Mörder ihrer Zwillingsschwester Sutton immer noch nicht maßgeblich näher gekommen. Die Clique der engsten Freundinnen sowie Schwester Laurel scheinen ein festes Alibi für den Abend des Mordes zu haben. Doch ein junger Mann macht sich immer verdächtiger: Thayer Vega taucht nach Monaten der Fahndung wieder bei Sutton auf und scheint ihr nicht gerade wohlgesinnt zu sein. Was ist vor Thayers Verschwinden vorgefallen? Stimmen die Gerüchte über Suttons Affäre zu ihm? Und wusste die Highschoolqueen wirklich die ganze Zeit über, wo sich Thayer versteckte? Emma sammelt zusammen mit Ethan Beweise und kommt dem Rätsel um Suttons Tod immer mehr auf die Schliche...

Idee/ Umsetzung:
Band 3 ist erschienen und ich bin immer noch dabei, das spricht schonmal  für sich. Die Idee der Autorin gefällt mir immer noch äußerst gut. Intrigen, Lügen, Geheimnisse in so eine glamouröse Kulisse verpackt ist einfach eine Abwechslung zu den vielen anderen Themen der Buchwelt. Außerdem mag ich die Verknüpfung der Genres sehr. Ein bisschen gewöhnliches Jugendbuch mit Highschool und Liebe, dabei aber auch viel Spannung und nicht zu vergessen Mord. Eine ideale Mischung, die für mich einzigartig bleibt. Nach wie vor erinnert mich "Lying Game" an die TV- Serie "Desperate Housewifes", nur für Jugendliche. Die Idee einer Serie, bei der bändeübergreifend auf die Lösung eines großen Geheimnisses hingearbeitet wird, gibt es ja häufiger, aber so spannend habe ich es selten gelesen. Die Idee sowie die Umsetzung wissen einfach zu fesseln und können mich immer wieder in ihren Bann ziehen!

Charaktere: 
Die Serie lebt von ihren zwielichtigen, facettenreichen und geheimnisvollen Figuren. Einzig Emma kann man vertrauen und so beginnt für den Leser ebenfalls ein Psychospiel. Darf man den Worten glauben schenken? Spricht vielleicht gerade Suttons Möder mit Emma? Die ganze Zeit über stellt man sich Fragen wie diese und rätselt voller Spannung mit. Jeder kleine Hinweis setzt ein neues Puzzleteil in das Gesamtbild und man fiebert nur so auf die Auflösung hin.

Zudem sind die Kommentare der toten Sutton das Salz in der Suppe. Zwischendurch teilt sie in der Ich- Perspektive mit, was sie von Emmas handeln hält oder wie sie sich gerade fühlt.  Außerdem folgen manchmal Erinnerungsfetzen aus der sonst verschleierten Vergangenheit Suttons. Somit weiß der Leser, was genau passierte, aber nicht etwas Emma. Auch ein Schachzug der Autorin, den ich einfach nur bewunderswert finde und der natürlich für ordentlich Spannung sorgt.

Die anderen Charaktere muss man einfach selber mal "kennengelernt" haben, da man sich gar kein Urteil bilden kann. Jemand wird verdächtigt, wirkt dadurch auch ganz anders und man ist einfach verwirrt, wem man trauen kann.  Auch kurzzeitige Alibientlastungen sind ganz schnell aufgehoben und man kann sich wirklich nie sicher sein, ob die gefundenen Beweise stichhaltig sind- zum großen Bedauern von Emma.
Psychisch sehr feinfühlig und geheimnisvoll hat Sara Shepard die Figuren in die Geschichte eingebaut und sorgt durch diese grandiosen Personen für eine Menge Rätselspaß und Spekulationen.

Ende:
Zwar nicht ganz so gemein wie am Ende des zweiten Bandes, aber dennoch so, dass man am liebsten gleich im Anschluss weiterlesen möchte, lässt die Autorin den Leser hier zurück. Die Bände sind bisher allesamt nicht in sich abgeschlossen, sodass ein Cliffhanger- Ende immer möglich ist. Ich bin einfach nur supergespannt auf die nächsten Bände und hoffe, dass die Übersetzer ordentlich in die Tasten hauen und es ganz schnell ein Wiedersehen mit Emma gibt.


"Mein Herz ist rein" überzeugt genauso wie die beiden Bände davor und überzeugt wiedermal mit jeder Menge Spannung. Der Leser wird nicht nur einmal in die Irre geführt und  jeder Fan der Reihe kann sich auf diesen Band freuen. Ein bisschen schade finde ich nur, dass durch die vielen Bände das Geheimnis natürlich sehr kleinschrittig und häppchenweise aufgeklärt wird und es teilweise wirkt, als drehe man sich im Kreis. Dennoch lohnt es sich die Reihe weiter zu verfolgen und mit edem Band dem Geheimnis um Sutton ein Stückchen näher zu kommen. 5 Drachen für den dritten Band der Reihe, die sich langsam zu einer meiner liebsten Reihen mausert! 




Vielen Dank für dieses tolle Buch an:
 

 
Die Reihe:
 
Auf Deutsch bereits

 
Kommt 2014!

 
Über die Autorin:
Sara Shepard hat an der New York University studiert und am Brooklyn College ihren Magisterabschluss im Fach Kreatives Schreiben gemacht. Sie wuchs in einem Vorort von Philadelphia auf, wo sie auch heute lebt. Ihre Jugend dort hat die „Pretty Little Liars“-Serie inspiriert, die in 22 Länder verkauft wurde und die, ebenso wie ihre neue Reihe "Lying Game", zum New-York-Times-Bestseller wurde. Inzwischen werden "Pretty Little Liars" und "Lying Game" mit großem Erfolg als TV-Serien bei ABC ausgestrahlt.

Kommentare:

  1. Hallo :)
    Eine tolle Rezension habt ihr da geschrieben. Ich bin auch ein großer Fan der Reihe, habe Band drei aber noch nicht gelesen und freue mich nach der Rezension noch mehr drauf. Emma mag ich einfach total gerne.
    Ich habe aber eine Frage. Ihr rezensiert unglaublich viele Leseexemplare. Sogar überwiegend. Ich verfolge euch schon länger, zwar stumm und nicht über Blogger, aber mir ist das mal aufgefallen. Fragt ihr die an oder bekommt ihr die Anfragen von den Verlagen? Würde mich mal interessieren.
    Trotzdem mag ich euren Blog gerne, ich wollte es nur mal anmerken.
    Ganz liebe Grüße

    Eine Leserin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Danke für das Lob! Wir haben wirklich Glück, dass es viele tolle Verlage gibt, die uns unterstützen. Bei den Anfragen ist es unterschiedlich, einige Exemplare fragen wir an, andere Bücher widerrum werden uns von Autoren oder Verlagen angeboten. Kommt immer drauf an ;)
      Ich freue mich, dass du unserem Blog folgst. Hoffentlich gefällt der dritte Band dir auch so gut ^^

      Liebe Grüße
      Fina

      Löschen
  2. Schöne Rezi, ich konnte leider nicht alles ganz genau lesen, will mir ja nicht alles vorwegnehmen xD
    Ich glaube das auf den Covern ist immer dasselbe Mädel, nur anders zurechtgemacht ..

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)