Freitag, 14. Juni 2013

[Blitzrezension] Im Herzen die Rache von Elizabeth Miles

Autorin: Elizabeth Miles
Gebundene Ausgabe
Verlag: Loewe
Seitenzahl: 380
Teil einer Reihe? Ja! Erster Teil einer Trilogie.
Genre: Jugendbuch/ Fantasy
Themen: Rache/ Schuld/ Tod/ Freundschaft/ Liebe
Empfohlenes Alter: 13- 16 Jahre
Preis/ neu: 17, 95€ (D)

Kaufen? 



Es ist Winter in Ascension, einer Kleinstadt in Maine. Die Seen sind zu Eis erstarrt, der makellose Schnee fällt in dicken Flocken vom Himmel. Aber der friedliche Schein trügt denn in Ascension haben Fehler tödliche Folgen. Drei geheimnisvolle Mädchen sind in die Stadt gekommen, um darüber zu urteilen, wer für seine Taten büßen muss. Und die Wahl ist auf Em und Chase gefallen. Emily ist glücklich. Zach, in den sie seit Monaten verliebt ist, zeigt endlich Zuneigung zu ihr. Doch Em weiß: Wenn sie etwas mit ihm anfängt, gibt es kein Zurück mehr. Denn Zach ist bereits mit Gabby zusammen Ems bester Freundin. Chase hat nicht nur Probleme zu Hause, auch seine Freunde lassen ihn links liegen. Aber es ist etwas anderes, was ihm den Schlaf raubt. Chase hat etwas unfassbar Grausames getan. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis es ans Licht kommen wird. (Quelle: Amazon.de)


Haben wir das Buch nicht alle wegen des Cover gekauft? Bei mir das das auf jeden Fall der ausschlaggebende Aspekt, der das Buch in mein Regal wandern ließ. Auch die Kurzbeschreibung versprach eine neue Idee und Spannung. Leider hat die Umsetzung mich dann eher enttäuscht.

Die geheimnisvollen drei Schwestern sind wirklich eine tolle Idee seitens der Autorin und mischen die ansonsten eher gewöhnliche Highschoolgeschichte deutlich auf. Allerdings hätte ich mir noch mehr Einfluss von diesen gewünscht. Zu oft wurden sie nur am Rand erwähnt, bis die Handlungstränge zum Ende hin zusammenlaufen. Für meinen Geschmack hätte schon früher mehr Rache geübt werden können.
Dadurch wäre dann vielleicht auch die Spannung etwas konstanter gewesen. Mir war es häufig schlichtweg zu langatmig und ich hatte oft keinen Drang, weiterzulesen. Dadurch brauchte ich auch entsprechend länger für dieses Jugendbuch und habe mich leider nicht immer so wohl zwischen den Seiten gefühlt.

Die Charaktere hätten zwar noch authentischer sein können, waren aber im Grunde nicht das Problem bei diesem Buch. Sie waren in gewisser Weise schon relativ klischeehaft, haben aber im Laufe der Geschichte sich gut weiterentwickelt und an Charakter gewonnen, was mir gut gefiel. Auch die verschiedenen Leben der Protagonisten, die letztendlich aufeinandertreffen, fand ich sehr gut getroffen, weil dadurch auch ein wenig Sozialkritik mit ins Spiel kommt.

Insgesamt konnte mich das Buch aber trotz eines spannenden und wendungsreichen Endes nicht vollkommen überzeugen, da einfach die Spannung zu selten spürbar war.


Die Idee dieses Buches bietet sehr guten Stoff für einen spannenden Trilogieauftakt. Aber diese wurde durch die oftmals fehlende Spannung nicht vollkommen ausgeschöpft und somit kann ich bei diesem Buch nur eine mittelmäßige Bewertung abgeben, da es doch an einigen Stellen haperte. Ob ich den zweiten Band lese, weiß ich momentan noch nicht, zumal das Ende hier auch relativ abgeschlossen ist. Somit gebe ich aufgrund der Störfaktoren bei der Umsetzung 3 von 5 Drachen!






Elizabeth Miles wuchs in der Nähe von New York auf. Nach ihrem Studium in Boston arbeitete sie als Journalistin für eine alternative Wochenzeitung. Sie spielt leidenschaftlich gern Theater, liebt Pizza über alles und eine kalte Winternacht in Maine ist für sie das Schönste, wenn auch Unheimlichste, was sie sich vorstellen kann. Sie lebt mit ihrem Freund und ihren zwei Katzen in einer chaotischen Wohnung in Portland, Maine.

Kommentare:

  1. Jaja...bei diesem Buch kann man nur (LEIDER!!!) sagen: Echt dämlich gelaufen :D!

    Und das soll bedeuten, dass ich dir vollkommen zustimme^^.
    (Aber ich hab's nicht gefkauft, ich hab ein Leseex von meiner Buchhändlerfreundin bekommen :P.
    Schon im Januar *like-a-boss* xD! Aber ich hätte es wahrscheinlich auch gekauft wegen des Covers *_*..)

    Alles Liebe, Clärchen <3

    AntwortenLöschen
  2. Das Cover ist wirklich ein Blickfang. Das Buch wollte ich mir Anfangs auch kaufen, doch dann haben sich die schlechten Rezis gehäuft und ich habe es doch lieber gelassen...;)

    Aber ich muss zugeben, dass das Cover wirklich schön ist und der Klappentext eigentlich echt spannend klingt (weshalb ich das Buch am Anfang ja auch haben wollte), aber das hatte ich ja bei "Die Besessene" auch. Der Klappentext hat total toll und vielversprechend geklungen, aber das Ende war einfach schrecklich einfach. Das ganze Buch denkt man wirklich, man bekommt ein tolles Ende vorgesetzt und dann das!
    Auch eine totale Enttäuschung...:|

    Tolle Rezension!:D

    LG
    Lynn

    AntwortenLöschen
  3. Blitzrezension? ^^
    Meine ma wollte sich das buch erst auf der Buchmesse kaufen hats dann aber doch nicht gemacht. Anacheinend glucklicher weise :)

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch subbt bei mir noch und ich bin gespannt .. möchte mir unbedingt meine eigene Meinung drüber bilden ... die scheinen ja echt verschieden zu sein :)

    Ich würde mich sehr freuen wenn du an meinem selbst erfunden TAG teilnehmen würdest ♥ http://jemasija8.blogspot.de/2013/06/verschlungene-bucher-tag.html#comment-form

    LG JENNY

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Rezi! Hast gut rüber gebracht, was so störend war;D Was ich aber sehr cool fand war, dass man so gar nicht denkt, dass er dann stirbt! Sonst ist es ja immer eher so "er ist eine Hauptrolle, er stirbt nicht!!!" . Das fand ich cool:)

    Hoffe ich auch mal!;) Auch wenn der Klappentext meiner Meinung nach nicht allzu viel preis gibt...
    Da sagen ja viele, dass es toll sein soll^^ Auch wenn der Klappentext da, wieder nicht so viel vom Buch an sich handelt...;D
    "Die Känguru Chroniken" ist richtig cool, allerdings kann ich echt gar nicht einschätzen, ob das was für dich wäre xD
    Dankeschön<3

    Schöne Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag den Schreibstil nicht, weshalb ich es mit dem Buch noch nicht mal versuchen werde :P
    Aber du hast deine Bewertung gut begründet! :)

    PS: Unter Abonnieren Kommentare ist da eine Fortschrittleiste, die glaube ich nicht hingehört.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)