Montag, 30. Dezember 2013

[Rezension] Alice im Zombieland von Gena Showalter

Autorin: Gena Showalter
Gebundene Ausgabe
Seitenzahl: 400 Seiten
Originaltitel: Alice in Zombieland- The White Rabbit Chronicles 1
Teil einer Reihe? Ja! Erster Teil einer Reihe
Empfohlenes Alter: 12- 15 Jahre
Genre: Jugendbuch/ Fantasy
Themen: Zombies, Familie, Teenager, Highschool, Freunde, Kampf, Totenreich

Preis: 14, 99€ (D)

Kaufen?   oder 



                             

An ihrem 16. Geburtstag sieht Alice "Ali" Bell eine Wolke, die die Form eines weißen Kaninchens hat. Kurz darauf passiert, was Alice nie für möglich gehalten hätte: Ihre Eltern, ihre Schwester und sie werden von Zombies angegriffen. Nur Ali überlebt. Sie zieht zu ihren Großeltern nach Birmingham und fängt an einer neuen Schule an. Um ihre Familie zu rächen, will Ali lernen, Untote zu besiegen. Um zu überleben, muss sie dem undurchsichtigsten Typ an der Asher High vertrauen: Cole Holland weiß, wie man Zombies jagt. Aber er hat selbst Geheimnisse; und es scheint, dass die größten Gefahren dort lauern, wo Ali sie am wenigsten vermutet... (Quelle: Amazon.de)


Ich habe dieses Cover angesehen und wusste sofort: Ich muss dieses wunderschöne Buch im Regal stehen haben! Das Mädchen auf dem Cover erinnert sehr an die typische "Alice im Wunderland", wie man sie sich vorstellt und auch weitere Parallelen, wie der weiße Hase auf dem Buchrücken sorgen für Berührungspunkte. Die Gestaltung orientiert sich glücklicherweise sehr stark an der Originalausgabe und die Ergänzung mit grünen Elementen im Zusammenspiel mit Alice' blauem Tüllkleid ist einfach ein Traum! Aber auch die düstere Seiten wird durch den grauen Hintergrund unterstrichen, die man bei diesem Buch keinesfalls unterschätzen sollte. Bei dieser Gestaltung muss man einfach mit Alice auf Zombiejagd gehen...


Die ersten paar Seiten waren etwas holprig zu lesen und ich musste mich erst an den Stil der Autorin gewöhnen. Einige Formulierungen in der Übersetzung kamen mir etwas merkwürdig vor, aber schon nach dem ersten Kapitel konnte ich flüssig und leicht weiterlesen. Die Spannung wird durch schaurige Erwartungen und Überraschungsmomente sehr hoch gehalten. Beschreibungen kommen im Buch auch nicht zu kurz, obwohl ich mir an der einen oder anderen Stelle ein wenig mehr Detailverliebtheit und Tiefe gewünscht hätte. Wenn neue Charaktere auftauchen, wirkt es manchmal wie ein Abarbeiten einer Liste von Äußerlichkeiten, ich mag es mehr, wenn man die Personen mit der Zeit kennenlernt und keine komplette Charakterisierung heruntergeschrieben wird. Ansonsten ist Gena Showalters Stil sehr angenehm zu lesen, temporeich, locker, spannend und kann für einige Stunden wunderbar unterhalten.


Thema/ Inhalt:
Dank der Verrücktheit ihres Vater ist es für Alice unmöglich, ein normales Teenagerleben zu führen. Abends verlässt niemand mehr das Haus- die Untoten wollen ihn kriegen! Die Spinnereien ist sie schon gewohnt, doch eines Tages schafft sie es tatsächlich, ihren Vater am späten Abend vor die Tür zu locken und die Aufführung ihrer kleinen Schwester mit anzusehen. Mit gravierenden Folgen! Die Prophezeiungen  ihres Vaters werden wahr und Alice schwört Rache...

Idee/ Umsetzung:
Ich habe die Geschichte vom zauberhaften Wunderland, in dem Alice alle verrückten Bewohner kennenlernt, immer sehr gemocht und das ganze gepaart mit wilden Zombies und einer unerbittlichen  Kämpferin ist einfach genial! Die Idee hinter der Geschichte ist neu und enthält tatsächlich einige Elemente der Urspungsstory von Lewis Carroll. Es ist actionreich, spannend, eine Wendung jagt die nächste, keiner ist sicher vor Schicksalsschlägen. Mit diesem Auftakt hat die Autorin ein sehr aufregendes Fanatsyabanteuer geschrieben, das Lust auf mehr macht und puren Nervenkitzel mit sich bringt. Ich habe bisher kein Buch mit Zombies gelesen, bin aber sicher, dass die Autorin eine interessante und unverbrauchte Darstellung der Untoten gewählt hat und ihr Buch sich stark von anderen Werken dieses Themas abhebt. Eine wunderbare Idee mit einer guten Umsetzung. Trotz einiger kleiner Schwachstellen kann man dieses Buch durchaus mit viel Vergnügen lesen und dürfte als Fantasyfan auch als Erwachsener begeistert sein. Eine gute Balance zwischen Realität, Highschool, Freunden und Jugendliebe und actiongewaltiger Fantasy hat die Autorin geschaffen und macht mich mit Aussicht auf einen zweiten Teil im Sommer sehr glücklich!

Charaktere:
Alice, lieber Ali genannt, ist ein ziemlich gewöhnliches Mädchen, dass es allerdings leid ist, von dem eigenen Vater ständig eingesperrt zu werden. Sie glaubt nicht an seine Warnungen vor Monstern und Untoten. Als ihr jedoch klar wird, dass alles wahr ist, was ihr Vater erzählte, eröffnet sich ihr eine vollkommen neue Welt und die kleine, behütete Ali wird schnell zu einer unerbittlichen Kämpfernatur. Auch, wenn sie etwas stereotypisch wirkt, mochte ich Alice von Anfang an und habe kleine, besondere Eigenschaften an ihr sehr gemocht, wie die rührende, aufopfernde Haltung ihrer kleinen Schwester gegenüber. 
Weitere Figuren im Buch, wie Alis neue Freunde an der Highschool und einige der Zombiejäger beweisen nach und nach Charakterstärke, die anfänglichen Klischees werden zum Teil abgelegt und der ein oder andere erfrischende Charakter bringt Schwung in die Geschichte. Einige sind durchaus noch ausbaufähig und ich erhoffe mir, dass die Autorin im Folgeband noch einmal alles gibt und bei ihren Charakteren ihr volles Potenzial ausschöpft.

Ende:
Für wen der Anfang des Buches schon überraschend war, der wird in diesem Buch noch sehr viele Wendungen miterleben können. Wie Ali sich gegen die Zombies schlägt, müsst ihr natürlich selbst nachlesen. Nur so viel: Es wird eine Fortsetzung geben und ich freue mich sehr darauf! Gebt Alice eine Chance und taucht ein in ihren Rachezug gegen die Untoten...


Eine Wolke in Form eines Hasen fliegt über Alice' Haus und schon beginnt ihre Welt sich komplett zu wandeln. Auch dieses Buch hat die Chance, eure Vorstellung von Zombies einmal komplett umzukrempeln und hält zudem noch viel Spannung, Action, Kampf und Blut bereit. Nichts für schwache Nerven- mit diesem Adrenalinschocker werden High- Fantasyfans auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen und erleben eine rasante Actionjagd mit vielen Überraschungsmomenten, einer Priese Liebe und Kampf! 4 Drachen für dieses fantastische Alice- Abenteuer! 



Ein großes Dankeschön für dieses Buch an:



Die Reihe:



Gena Showalter
New York Times- und USA Today-Bestsellerautorin Gena Showalter gilt als Star am romantischen Bücherhimmel des Übersinnlichen. Ihre Romane erobern nach Erscheinen die Herzen von Kritikern und Lesern gleichermaßen im Sturm. "Die Herren der Unterwelt"-Reihe gilt als ihre bislang stärkste Serie.

Kommentare:

  1. Oh, das Buch steht auch auf meiner Wunschliste! Eine tolle Rezi :) LG Emme

    AntwortenLöschen
  2. Man Fina du machst mir voll das schlechte Gewissen! :p
    Ich bin mit Forever noch immer nicht durch, keine Ahnung wieso :o Eigentlich lässt es sich ja gut lesen, aber hmpf ._.
    Und das Buch ohne Schutzumschlag ist ein Traum, dieses grün, hach *-*

    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr,
    May <333

    AntwortenLöschen
  3. Ich schau mir dieses Buch wirklich schon länger an, hab es sogar schon auf meine Wunschliste geschrieben, mich jedoch bis jetzt noch nicht gertraut, es zu kaufen! Doch die Rezi ist wirklich toll und sehr überzeugend! Werd mir es doch noch kaufen müssen...:D

    Liebe Grüße,
    Leonie:)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)