Samstag, 7. Januar 2017

[Rezension] Finding Cinderella von Colleen Hoover




Autorin: Colleen Hoover
Taschenbuch
Seitenzahl: 176 Seiten
Teil einer Reihe? Spin-off zur "Hope" Reihe
Genre: Jugendbuch
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Themen: Liebe, Beziehung, Freundschaft, Suche, Selbstfindung, Erwachsenwerden, Highschool
Kaufen? https://www.amazon.de/Finding-Cinderella-Roman-Colleen-Hoover/dp/3423717149/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=
Print Ausgabe: 7,95 €
Kindle Edition: 3,99 €


Nachschub für die Colleen Hoover Fangemeinde! Das mitreißende Spin-Off zur ›Hope‹-Reihe!

Nur ein einziges Mal sind sie sich begegnet, doch Daniel kann sie nicht vergessen: die Unbekannte, die nach einer mehr als romantischen Stunde vor ihm davonlief wie Cinderella vor dem Prinzen. Seither redet Daniel sich erfolgreich ein, dass es die große Liebe ohnehin nur im Märchen gibt. Bis er bei seinem Freund Dean Holder auf Six trifft, die beste Freundin von Sky – und es ihn trifft wie einen Blitzschlag
(Quelle: Amazon.de/ Januar 2017).


Ich kann gar nicht oft genug sagen, wie toll ich es finde, dass dieses Cover denen der "Hope" Reihe angepasst wurde. Die Bücher gehören thematisch nun mal zusammen und es ist schlimm genug, dass sich die Cover der Colleen Hoover Bücher insgesamt so oft stilistisch verändert haben. Weiterhin bin ich kein Liebhaber von Fotocovern, aber darüber ist hinweg zu sehen, denn nach Beschreibung im Buch kommt das Mädchen auf dem Cover Six optisch immerhin recht nah.


Colleen Hoover wäre nicht meine Lieblingsautorin, wenn sie nicht einen einzigartigen, fabelhaften Schreibstil hätte. Nach spätestens zwei Seiten fühle ich mich in der Geschichte angekommen, heimelich und absolut wohl, sodass ich am liebsten Jahre an dieser Geschichte teil haben würde. Bei diesem Buch habe ich auch sehr oft laut lachen können- die meisten Bücher der Autorin sind humorvoll und locker geschrieben, doch hier fielen mir besonders viele witzige Passagen auf. Auch ein ernsthafter Kern mit Schicksalsschlag und Überraschungseffekt fehlt bei keinem Buch der Autorin, doch durch die geringe Seitenzahl bedingt ist die Geschichte insgesamt recht gestaucht.
Daniel und Six haben beide einen recht hohen Partnerverschleiß, doch von wahrer Liebe haben beide noch nicht viel mitbekommen. Gegen den Willen von Daniels bestem Freund Holder treffen sich Daniel und Six heimlich und fangen nach einem fantastischen Date eine Beziehung an. Doch es scheint gar nicht so einfach, wenn man im Freundeskreis eine Liebesbeziehung verheimlichen muss, vor allem wenn Holder einen strengen Blick auf die beiden wirft. Wäre das nicht alles schon kompliziert genug, kann Daniel auch ein Erlebnis aus der Vergangenheit einfach nicht vergessen, als er seine Cinderella in der Besenkammer traf...
So trivial die Ideen der Autorin auf den Klappentexten auch klingen mögen und so 0815 auch die Liebesgeschichten auf den ersten Blick scheinen, so überraschend tiefgründig, humorvoll und herzerwärmend ist jede einzelne von Colleen Hoovers Geschichten. Trotz der knappen Seitenzahl schafft die Autorin es, mir die Geschichte von Daniel und Six auf so berührende, magische Art und Weise nahe zu bringen, dass ich am Ende sehr traurig war, die Charaktere ziehen zu lassen.
Ein ganz besonderes Schmankerl ist natürlich das Wiedersehen mit Holder und Sky, obwohl diese Geschichte hier nach ihrer großen Liebesgeschichte spielt. Die beiden sind genauso liebenswert wie eh und je und ich habe es sehr genossen zu erfahren, was die beiden nun so treiben.
Mir hat die Mischung aus Humor, luftig-lockerer Liebesgeschichte in der Jugend und einigen Geheimnissen und Problemen wieder einmal sehr gefallen. Obwohl es solch beflügelnde Jugendbücher sind habe ich sehr oft etwas zum Nachdenken behalten und nehme aus jeder Geschichte wieder eine kleine Botschaft mit, wenn ich das Buch zu klappe. Umso bewundernswerter, dass die Autorin das bei 500, wie auch bei knapp 200 Seiten perfekt beherrscht.
Mit diesem Spin-off ist meiner Lieblingsautorin wieder einmal ein super Mix aus Spannung, Spaß, Romantik und ein wenig Drama gelungen. Fans der "Hope" Reihe müssen gar nicht überlegen, ob sie dieses Buch in die Hand nehmen- das ist ein klares Must- Read für Colleen Hoover Anhänger. Auch ich habe es ganz bestimmt nicht bereut, auch dieses kleine Büchlein der Autorin im Nu zu verschlingen und bin jetzt schon wahnsinnig gespannt auf das neue Werk von der Autorin, was glücklicherweise auch bald auf Deutsch erscheinen wird.
Bildergebnis für dtv logo
Neu von Colleen Hoover im Februar:
Bildergebnis für nächstes jahr am selben tag hoover

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Deine Meinung :)