Donnerstag, 22. März 2018

[Rezension im Doppelpack] P.S. I still love you & Always and forever, Lara Jean

Hallo ihr Lieben, 
schon vor so einigen Monaten habe ich den ersten Band der Lara Jean- Reihe von Jenny Han gelesen, der mir ziemlich gut gefallen hat. Da mir der Verlag überraschenderweise in diesem Monat Band 2 und 3 zuschickte, war es an der Zeit, die Reihe zu Ende zu lesen. Wie mir die Folgebände gefallen haben, erfahrt ihr nun- viel Spaß! :-)



Autorin: Jenny Han
Verlag: Hanser
Seitenzahl: Band 2: 336 Seiten, Band 3: 336 Seiten
Genre: Jugendbuch
Empfohlenes Alter: 12-15 Jahre/ 13-16 Jahre
Themen: Liebe, Selbstfindung, Erwachsenwerden, Familie, Freundschaft 
Kaufen? Band 2: Kaufen bei Amazon.de,   Band 3: Kaufen bei Amazon.de
Taschenbuch: 6,99€ (D)

!! Ab hier Spoilergefahr zum 1. Band !!

Band 2: 

Die 16-jährige Lara Jean hatte nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Exfreundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden die beiden tatsächlich ein Paar?–?auf einer Skifreizeit der Schule küssen sie sich überraschend. Dass sie zusammen im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich John auf Laras letzten Liebesbrief meldet, macht das Chaos perfekt – denn kann man in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein? Die charmante Fortsetzung des Bestsellers "To all the Boys I`ve loved before" ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden, die Liebe und den Liebeskummer (Quelle: Amazon.de/ März 2018). 

Band 3:

Lara Jeans letztes Highschool-Jahr könnte nicht besser verlaufen: Sie ist bis über beide Ohren in ihren Freund Peter verliebt, ihr Vater heiratet endlich die Nachbarin Ms. Rothschild, und Lara Jeans Schwester Margot wird den Sommer über nach Hause kommen. Doch während Lara Jean mit Feuereifer bei den Hochzeitsvorbereitungen hilft, zeichnen sich Veränderungen am Horizont ab. Sie muss große Entscheidungen treffen: Welches College soll sie besuchen, und was bedeutet das für ihre Beziehung mit Peter? Bald wird Lara Jean ihr Zuhause und ihre Familie verlassen müssen – und vielleicht auch ihre erste Liebe? Der lang ersehnte Abschluss der romantischen Bestseller-Trilogie über das Erwachsenwerden (Quelle: Amazon.de/ März 2018). 


Wer mich schon länger verfolgt, der weiß, dass ich bekennende Hanser Leserin bin. Nicht nur, dass sie meine geliebten John Green- Romane in Deutschland herausbringen, es stecken auch in fast allen Fällen wunderschöne, besondere Geschichten hinter den Covern.
Die Aufmachung dieser Reihe gefällt mir auch ziemlich gut, die Bücher haben eine tolle Haptik und schöne Farben. Einzig mit Fotocovern insgesamt werde ich nicht warm, weil es mir die Fantasie nimmt, mir die Protagonistin vorzustellen, wie ich es möchte. Ansonsten sind beide Cover, ebenso wie auch der erste Teil, wunderschön gestaltet, glücklicherweise sehr nah am Original gehalten und ein schöner Hingucker im Bücherregal- ich bin Fan!

Im zweiten Band lernen wir Lara Jean von einer etwas anderen Seite kennen. Unsere Protagonistin aus dem ersten Band, die wir doch eher naiv und niedlich kennen lernten, wird immer erwachsener und muss sich in diesem Zug so manchen Problemen stellen- Mobbing wird als Thema angerissen, ebenso wie Eifersucht, Neid, Unsicherheit in der Liebe und das Erwachsen werden als solches mit seinen Tücken und Scheidewegen. Gerade in Sachen Liebe wird es spannend...wie wird sich Lara Jean entscheiden? Ist Peter nach wie vor gut für sie oder entfachen sich die Gefühle für den längst vergessenen John erneut?

Nun ist auch der dritte und letzte Teil der Trilogie erschienen und lockt mit spannenden Themen. Unsere längst ins Herz geschlossene Lara Jean ist nun so gut wie erwachsen und stellt sich den wichtigen Fragen, die das eigene Leben sehr beeinflussen. Welches College wähle ich aus? Bleiben oder gehen? Die große Liebe aufgeben oder eine Fernbeziehung ausprobieren? Nebenbei gibt es auch im familiären Umkreis unserer Hauptfigur einige spannende Veränderungen in Sachen Hochzeit von Lara Jeans Vater, es gibt ein längeres Wiedersehen mit Margot und die ein oder andere Überraschung. Ein letztes Mal mit Lara Jean die Welt entdecken...  


Erst einmal mag ich es sehr, dass alle Bücher direkt aneinander anschließen und sich deshalb trotz der Dreiteilung eine ganze Geschichte ergibt, die wie ein harmonischer, chronologischer Film vor dem inneren Auge ablaufen kann. Dennoch hat auch jeder Band für sich seinen Schwerpunkt von den Problemen und Themen her, mit denen sich Lara Jean beschäftigt.
War es im ersten noch die Liebe und die Familiensituation, mit der sie sich arrangieren musste, geht es im zweiten Band vor allem um eine Art Liebesdreieck, Eifersucht und ein bisschen "Zickenkrieg". Von diese Themen habe ich gefühlt schon tausendmal gelesen, aber trotzdem war dieser Fortsetzungsband nett zu lesen, weil ich Lara Jean, Peter und die  gesamte Familie sehr ins Herz geschlossen habe und die Geschichte deshalb wieder eine schöne Stimmung versprüht, trotz der ernsteren Themen für mich eine "Feel good" Buchreihe darstellt und mir die Figuren nach wie vor sehr besonders vorkommen und ich gerne an sie zurückdenke.
Der dritte Band wechselt wieder die Themen, was auch die Stimmung etwas erwachsener und ernster werden lässt. Da der dritte Band mit der Entscheidung für ein College, dem Auszug von zu Hause und dem Aufrechterhalten der langjährigen Beziehung am meisten auch den Entscheidungen und Themen entspricht, mit denen ich mich auseinandersetzte, hatte ich hier die größte Identifikation mit Lara Jean, vom Alter und der Lebenssituation her. Mit dem Besuch von Margot, der Hochzeit von Ms. Rothschild und Lara Jeans Vater und dem Abschluss der High School sind es sehr besondere Themen, die die Autorin hier zu einem gelungenen und schönen Finale verpackt, dass nochmal alle Vorzüge dieser Buchreihe vereint und man geradezu rührselig wird und diese Trilogie ungern beenden möchte.
So empfand ich den letzten Band noch etwas stärker als den zweiten Band, weil mich die Themen einfach sehr ansprachen und die Stimmung sehr spannend und besonders war. Der mittlere Band der Reihe überzeugt durch die Ansprache wichtiger Themen, wie Mobbing und Eifersucht, war deshalb von der Grundstimmung her etwas bedrückender und mir fehlte zwischendurch ein bisschen positives, obwohl sich Lara Jean gerade dadurch sehr stärkt und weiterentwickelt.

Also hat alles in allem jeder Band für sich eine tolle Message, eine spannende Stimmung und konnte mich überzeugen. Mich persönlich konnte der dritte Band am Ende nochmal richtig packen, der zweite schnitt bei mir persönlich etwas schwächer ab. 
Was mir an Schwachstellen insgesamt aufgefallen ist, sind einige langatmige Passagen in allen Bänden, was aber bei Trilogien meistens der Fall ist. Charaktere verändern sich, was sein muss und mit sich bringt, dass man manche Figuren manchmal in ihren Handlungsweisen nicht verstehen kann und  sie einem dann und wann auf die Nerven gehen- das kann aber definitiv auch dafür sprechen, dass die Autorin einen berühren und mitreißen kann. ;-)
Was ich unbedingt noch einmal erwähnen möchte, ist die Tiefe der Figuren. Neben Lara Jean, die die Fans der Reihe natürlich alle ins Herz geschlossen haben, ist mein absoluter Liebling auf jeden Fall Peter. Margot mag ich aber auch sehr und noch einige der kleineren Nebenfiguren, die der Geschichte Leben und Vielfältigkeit verleihen, haben es mir besonders angetan. Die Charaktere machen diese Geschichte so besonders, wie sie letztendlich geworden ist und dafür kann ich vor der Autorin, Jenny Han, nur den Hut ziehen! 

Eine wirklich empfehlenswerte Reihe für junge LeserInnen über das Erwachsenwerden und die erste große Liebe geht hiermit zu Ende und ich kann diese wirklich jedem empfehlen, der nach etwas echtem, besonderen in dieser Sparte sucht- mit dieser Trilogie kann man in jedem Alter eine Menge Spaß haben! Ich freue mich drauf, noch mehr von der Autorin zu lesen.

Alles Liebe





















Bildergebnis für hanser logo


Kommentare:

  1. Eiiiigentlich will ich ja keine neuen Reihen beginnen :D. Aber diese hier habe ich schon länger ins Auge gefasst und du machst mir grad richtig Lust darauf ^^. Und ich könnte sie mir sogar komplett über Libby ausleihen, noch während ich im Urlaub bin :P.
    Auch voll cool, dass der Verlag dir die Bücher einfach geschickt hat :O.

    Liebe Grüße :)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Haha, das kenne ich nur zu gut. Insgesamt ist die Reihe schon toll gewesen, kennst du schon was anderes von Jenny Han? Bei mir war das die erste Reihe der Autorin und ich kann den Hype um ihre vorherigen Bücher vom Schreibstil her schon verstehen. Wenn du sie dir eh ausleihen kannst, dann lies doch auf jeden Fall mal rein ^^
      Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß im Urlaub!

      Und ja, das hat mich auch sehr überrascht, total lieb! :) <3

      Viele Grüße
      Fina

      Löschen